Kaninchenrücken mit Fenchel-Gorgonzola-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Kaninchenrücken
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Karotte
  • 1 Scheibe Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 8 Zweige Thymian
  • 4 Blätter Salbei
  • 60 ml Weißwein (trocken)
  • 125 ml Rindsuppe
  • Olivenöl und Butter (zum Braten)
  • 2 EL Butter (eiskalt, zum Binden)

Für das Fenchelgemüse mit Gorgonzola:

Garnitur:

Für den Kaninchenrücken das Wurzelgemüse schälen und kleinwürfeig schneiden, den Lauch in Ringe.

Den Kaninchenrücken mit kaltem Waser abspülen und trocken tupfen. Mit Thymian spicken und mit Salz einreiben.

Eine Mischung aus Öl und Butter in einer Bratrein erhitzen und das Fleisch einlegen. Von allen Seiten anbraten, herausnehmen. Nun das Wurzelgemüse und die Lauchringe im Bratensatz durchrösten. Das Fleisch wieder hineinlegen und einige Thymianzweige und 4 Salbeiblätter dazulegen. Etwas Rindsuppe dazugießen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 15 Minuten braten, währenddessen mit etwas Bratensaft übergießen. Herausnehmen und das Fleisch in Alufolie gewickelt rasten lassen. Den Bratensatz mit Weißwein lösen und noch etwas einkochen lassen. Abseihen und die Sauce mit einigen eiskalten Butterflöckchen binden.

Für das Fenchelgemüse die Fenchelknollen kalt abspülen und holzige Teile entfernen. Die Knollen in Streifen schneiden, das zarte Fenchelgrün beiseitelegen. Die Kirschtomaten waschen und vierteln.

Butter in einer Pfanne erhitzen und die Fenchelstreifen darin andünsten. Mit Zitronensaft und Weißwein aufgießen und mit einer Prise Zucker, Salz und Thymian würzen. 5 Minuten dünsten, dann die Tomatenviertel dazugeben. Einige Minuten weiterdünsten. Den Gorgonzola in Scheiben schneiden und auf dem Fenchelgemüse auflegen. Ins Backrohr schieben und den Käse schmelzen lassen.

Den Kaninchenrücken mit Fenchel-Gorgonzola-Gemüse anrichten und mit der Sauce umgießen.

Tipp

Servieren Sie Polentataler zum Kaninchenrücken mit Fenchel-Gorgonzola-Gemüse.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kaninchenrücken mit Fenchel-Gorgonzola-Gemüse

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 03.08.2014 um 06:58 Uhr

    WARUM HAT DIESES REZEPT NOCH KEINE ENTDECKT .. TOLL .. KLINGT SEHR VERLOCKEND .. WERDE ICH BESTIMMT NACHKOCHEN ..DANKE FÜR DAS LECKERE REEZPT !! UND 5 STERNE VON MIR ..

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche