Kalte Buttermilch-Basilikum-Suppe mit Camembert und Kräuterbröseln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 ml Zurück zum Ursprung Bio-Buttermilch
  • 1 Bund Zurück zum Ursprung Bio-Basilikum
  • 3 EL Zurück zum Ursprung Bio-Apfelessig (naturtrüb)
  • 1/4 Chilischote
  • 200 g Zurück zum Ursprung Bio-Camembert
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Kräuterbrösel:

  • 200 g Zurück zum Ursprung Bio-Dinkelbrot
  • 1 Bund Zurück zum Ursprung Bio-Basilikum
  • 1 Bund Zurück zum Ursprung Bio-Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
Sponsored by Zurück zum Ursprung

Für die kalte Buttermilch-Basilikum-Suppe die Buttermilch mit Basilikum, Essig und der grob gehackten, entkernten Chilischote gut mixen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Ein Backblech mit Backpapier auskleiden. Den Camembert in kleine Stücke schneiden, auf das Blech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 160°C 2 Minuten backen.

Für die Kräuterbrösel das Brot in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den gewaschenen Kräutern, etwas Salz und Pfeffer in einer Küchenmaschine fein mixen.

Die Buttermilch-Basilikum-Suppe in kalten Suppentellern anrichten, den geschmolzenen Camembert hineinsetzen und mit den Kräuterbröseln bestreuen. Mit Basilikumblättern garnieren.

Tipp

Nach Wunsch können Sie zur Buttermilch-Basilikum-Suppe noch Vollkornbrote servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 8 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare57

Kalte Buttermilch-Basilikum-Suppe mit Camembert und Kräuterbröseln

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 24.07.2016 um 21:36 Uhr

    auch mit einlage wie garnelen oder hühnchen sehr gut (:

    Antworten
  2. nunis
    nunis kommentierte am 30.12.2015 um 20:33 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 05.08.2015 um 12:37 Uhr

    mir ist auch die Buttermilch so pur lieber!

    Antworten
  4. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 04.08.2015 um 23:05 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. yoyama
    yoyama kommentierte am 18.07.2015 um 13:59 Uhr

    klingt sehr gut !

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche