Käse-Focaccia

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Teig:

  • 350 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Olivenöl

Füllung:

  • 250 g Fontina; (it. Weichkäse)
  • 50 g Gorgonzola
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 4 EL Tk-Küchenkräuter; gemischt

Ausserdem:

  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Rosmarin

Für den Teig Mehl, Salz und Öl mit soviel kaltem Wasser zusammenkneten, bis ein elastischer Teig entsteht. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde ruhen. Jetzt herzhaft kneten und wiederholt stehen.

Für die Füllung Fortina und Gorgonzola klein würfelig schneiden. Mit Parmesan, Pfeffer und gehackten Kräutern mischen. Die Hälfte des Teiges auf einer leicht bemehlten Fläche dünn und kreisförmig auswalken und auf ein mit Öl bepinseltes Blech legen.

Das Käse-Kräutergemisch darauf gleichmäßig verteilen. Den übrigen Teig ebenfalls rund auswalken und darüberlegen. Den Rand fest drücken.

Teigdeckel mit Öl bepinseln und mit wenig Salz und ein kleines bisschen getrocknetem Rosmarin überstreuen. Später auf der Mittelschine im aufgeheizten Backrohr bei 240 °C zirka 20 Min. backen.

Zur Käse-Focaccia passt gemischter Blattsalat und Rotwein oder evtl. Rose.

Mit Schlagobers-Gorgonzola schmeckt die Füllung außergewöhnlich gut.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käse-Focaccia

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche