Kärntner Reindling mit Mohnfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 160 ml Milch
  • 600 g Mehl
  • 2 El Honig
  • 2 El Zucker
  • 30 g Germ
  • 2 tl Salz
  • 150 g Butter (flüssige)
  • 1 Schote Vanille (Mark davon)
  • 2 Eier
  • 1 Dotter
  • 100 ml Wasser
  • 1 Schuss Rum
  • 1 Stk Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 30 g Butter (flüssige)
  • 1-2 Packungen Mohnfülle (je nach geschmack)
  • etwas Semmelbrösel

Für den Reindling die lauwarme Milch mit 30 g Mehl, dem Honig, Zucker, Salz und Germ zu einem Vorteig verrühren. Diesen dann gut abgedeckt mit einem Geschirrtuch 20 Minuten gehen lassen.

Anschließend die Butter schmelzen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten und zu einer Kugel formen. An einem warmen Ort bis zur doppelten Größe zugedeckt aufgehen lassen.

Die Mohnfülle nach Packungsanleitung zubereiten. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. fingerdick auswalgen und mit der Mohnfülle bestreichen, einrollen und in die bemehlte und bebröselte Gugelhupf-Form legen.

Mit der flüssigen Butter bepinseln und nochmals eine halbe Stunde gehen lassen! Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und 50 Minuten backen. Sollte die Oberfläche zu braun werden, einfach mit etwas Alufolie abdecken.

Tipp

Wenn man anstatt der Mohnfülle Honig, Zucker, Zimt, Rum-Rosinen und gemahlene Nüsse füllt, hat man einen Original Kärntner Reindling.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Kärntner Reindling mit Mohnfülle

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 26.03.2016 um 10:49 Uhr

    Also den hab ich heuer nachgebacken und er hat voll eingeschlagen. Eine sehr interessante Variante eines Reindlings, vor allem sind da keine Rosinen drin, welche bei uns keiner mag. Und die Idee mit dem Mohn ist schlicht gesagt fantastisch! Dankeschön für das super Rezept!!

    Antworten
    • Chrissi-Maus
      Chrissi-Maus kommentierte am 27.03.2016 um 16:05 Uhr

      Danke, das freut mich sehr :-D

      Antworten
  2. Chrissi-Maus
    Chrissi-Maus kommentierte am 31.05.2015 um 18:27 Uhr

    Danke! :-)

    Antworten
  3. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 30.05.2015 um 13:51 Uhr

    die Idee den Reindling statt mit Nüssen mit Mohn zu füllen find ich toll!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche