Holundercremetorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • Ribiselmarmelade

Für den Teig:

  • 7 Eier (mittelgroße)
  • 120 g Zucker (brauner)
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 70 g Haselnüsse (geriebene)
  • 1 Prise Backpulver
  • 50 ml Wasser

Für die Creme:

  • 1 Packung Qimiq (Klassik)
  • 200 g Vanillejoghurt
  • 330 g Schlagobers
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • 50 g Holundersirup

Für den Fruchtspiegel:

  • 2 Stück Pfirsichhälften
  • 200 ml Pfirsichsaft (aus der Dose)
  • 100 ml Wasser
  • 1 Päckchen Agar Agar
  • Gelee-Ostereier (als Dekor)

Für die Holundercremetorte aus den angegebenen Teig-Zutaten ein Nussbiskuit herstellen. Bei 170 Grad ca. 8 Minuten backen. Sofort zusammenrollen und auskühlen lassen.

Aufrollen und mit Ribiselmarmelade bestreichen. In Streifen schneiden und zu einer großen Rolle aufrollen. Unten in einen Tortenring legen, aber achten, dass am Rand noch etwas Platz für die Creme frei bleibt.

Während die Roulade bäckt, die Creme herstellen. Dazu das Schlagobers halbstündigen schlagen. Qimiq aufrühren und Vanillejoghurt unterrühren. Mit einem Schuss Zitronensaft abschmecken.

Das geschlagene Obers und den Hollersirup langsam und vorsichtig unterheben. Creme kühl stellen, bis sie benötigt wird. Sobald der Rouladenring im Tortenring liegt, die Creme darübergießen und am Besten über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag den Fruchtspiegel herstellen. Dazu Pfirsichsaft, kaltes Wasser, Agar Agar und die pürierten Pfirsichen vermischen, aufkochen und etwas abkühlen lassen. Über die Creme gießen.

Stocken lassen und mit Gelee-Ostereiern verzieren. Nochmals bis zum Servieren kühl stellen.

Tipp

Die Biskuitrolle nicht in zu hohe Streifen schneiden! Die Holundercremetorte kann man auch mit anderen Früchten machen. Der Biskuitteig schmeckt auch sehr gut mit geriebenen Mandeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Holundercremetorte

  1. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 08.10.2015 um 09:15 Uhr

    toll

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 29.08.2015 um 13:12 Uhr

    gut

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 10.04.2015 um 10:34 Uhr

    Finde ich Klasse! Wie dick sollten die Streifen für den Boden geschnitten werden, ich möchte die Torte mal probieren. Danke!

    Antworten
    • MJP
      MJP kommentierte am 10.04.2015 um 18:06 Uhr

      Vielen Dank für Deine rasche Antwort!

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche