Hirschfiletscheiben mit Pilzmuffin und Sherryrahm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Pilzmuffin:

  • 250 g Gekochte, fein zerdrückte Erdäpfeln
  • 150 g Mehl
  • 80 ml Buttermilch
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Butter (flüssig)
  • 4 Eier
  • Salz
  • Muskat
  • 100 g Gewaschene und gehackte Trompetenpilze
  • 2 Schalotten (gewürfelt)
  • Schnittlauch
  • 50 g Butter
  • Salz

Hirschfilet und Sherryrahm:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter/Traubenkernöl
  • 4 Rosmarin (Zweig)
  • 50 ml Sherry
  • 200 ml Eingekochten Wildfond
  • 100 g Butter (kalt, gewürfelt)

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Pilzmuffin: Trompetenpilze und Schalotten in Butter glasieren und mit Salz und Schnittlauch würzen. Alle Ingredienzien zu einem schönen Teig mischen. Schwammerln unterziehen. Muffinform mit Butter auspinseln und mit Mehl ausstäuben. Zu drei Vierteln mit Teig befüllen und im aufgeheizten Herd bei 200 Grad 15 bis 18 Min. backen.

Tipp: Die Schwammerln gibt es frisch bzw. getrocknet. Sie müssen immer gut gewaschen werden, da sie sehr sandig sind.

Hirschfilet und Sherryrahm: Hirschfilets mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und in Butter/Öl mit den Rosmarinzweigen in einer Bratpfanne 6-8 min rösten. In Aluminiumfolie legen und 2-3 min ruhen. Pfannensatz mit Sherry löschen, Wildfond auffüllen und leicht kochen. Die Sauce mit kalten Butterwürfeln binden.

Tipp: Mario hat sich für Hirsch entschieden, denn der ist einfach schmackhaft und durch seine feine Wildnote ebenso ein wenig für Wildfleischanfaenger. Die Filets kann man von dem Damhirsch, Rothirsch bzw. Sikahirsch nehmen. Nach dem Braten lässt er das Fleisch noch kurz in Aluminiumfolie ruhen, so bleibt es außergewöhnlich saftig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirschfiletscheiben mit Pilzmuffin und Sherryrahm

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche