Taube Royale mit Moschuskürbis und Brennnessel und Ziegenkäse Tascherln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Bresse-Tauben (mit je 500-600 g)
  • 500 g Moschuskürbis (oder Muskatkürbis)
  • 1 Zweig Zitronenthymian
  • 2 Lorbeerblätter (frisch)
  • etwas Kreuzkümmel
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 ml Schlagobers
  • 2 Scheiben Schwarzbrot (altbacken)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • etwas Muskatnuss (gemahlen)
  • Fleur de sel (oder Meersalz)
  • Brennnesselblätter (frittiert, als Garnitur nach Belieben)
  • Butter (zum Anbraten)
  • Brennnessel-Ziegenkäse-Tascherln (siehe Link im Text)

FÜR DIE SAUCE:

  • 200 ml Hühnerfond
  • 100 ml Kalbsjus
  • 100 ml Burgunder (oder anderer kräftiger Rotwein)
  • 3 EL Butter (kalt)
  • Kreuzkümmel

Die Tauben waschen, trockentupfen und das erste Glied von den Flügeln abtrennen. Eventuell vorhandenes Fett entfernen und mit Salz sowie Pfeffer einreiben. Den Hohlraum mit Lorbeerblättern, Kreuzkümmel und Zitronenthymian würzen. In einem schweren Bräter Olivenöl erhitzen und Tauben rundum anbraten. Jede Taube mit der Brustseite nach unten auf ein Stück Schwarzbrot setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 190 °C Umluft ca. 12 Minuten braten. Wenden und noch weitere 5 Minuten fertig braten. Tauben noch ca. 10 Minuten bei geöffneter Backofentür rasten lassen. Brust ablösen, Haxerl abtrennen und alles in etwas Butter nochmals kurz anbraten. Mit Fleur de sel bestreuen. Die übrig gebliebenen Taubenkarkassen und den ausgetretenen Saft in einem Sieb auspressen und zur Sauce geben. (Dieser Saft bindet und verleiht noch zusätzlichen Geschmack.) Inzwischen Kürbis schälen, entkernen und mit einer Brotschneidemaschine in 1 mm feine Blätter schneiden. Schlagobers mit Rosmarin, Muskatnuss und Salz aufkochen. Kürbisscheiben einlegen und kurz ziehen lassen. Für die Sauce den Burgunder auf ein Drittel einreduzieren lassen. Fond und Jus zugießen und wiederum auf die Hälfte einkochen. Mit kalter Butter montieren (binden) und mit Kreuzkümmel abschmecken. Die Kürbisscheiben mit Hilfe einer Fleischgabel eindrehen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Haxerl und Brüste dazugeben, mit Sauce überziehen und mit den vorbereiteten Brennnessel- Ziegenkäse- Tascherln servieren. Nach Belieben vorher noch mit frittierten Brennnesselblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare7

Taube Royale mit Moschuskürbis und Brennnessel und Ziegenkäse Tascherln

  1. Illa
    Illa kommentierte am 16.07.2016 um 17:54 Uhr

    Die "Brennnessel-Ziegenkäse-Tascherln (siehe Rezept)" wünschen sich einen Link!

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 18.07.2016 um 11:16 Uhr

      Lieber Illa, vielen Dank für den Hinweis. Der Link wurde eingefügt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 02.11.2015 um 16:10 Uhr

    *****

    Antworten
  3. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 03.09.2015 um 09:39 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 10.07.2014 um 00:14 Uhr

    super

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche