Heidelbeerschmarren mit Ribiselsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Heidelbeeren (evt. auch tiefgekühlt)
  • 250 g Sauerrahm
  • 50 ml Milch
  • 4 Eidotter
  • 1 KL Vanillezucker
  • 100 g Mehl (glatt)
  • 4 Eiklar
  • 2 EL Kristallzucker
  • Prise Salz
  • Butterschmalz (zum Backen)
  • Staubzucker

Für die Ribiselsauce:

  • 300 g Ribisel
  • 140 g Kristallzucker
  • 50 ml Wasser
  • 4 cl Cassis (Johannisbeerlikör)

Zuerst die Ribiselsauce zubereiten. Dafür die Hälfte der Ribiseln mit Wasser und Zucker aufkochen. Mixen, passieren und noch einmal aufkochen lassen. Die restlichen Früchte zugeben und die Sauce auskühlen lassen. Dann den Likör einrühren.

Für den Schmarren den Sauerrahm mit Milch, Dottern, Vanillezucker und Salz vermischen. Mehl zugeben und glatt rühren. Eiklar mit Zucker zu einem nicht ganz festen Schnee schlagen und behutsam in den Teig einrühren.

In einer großen Pfanne Butterschmalz erhitzen. Teig eingießen, gleichmäßig verteilen und die Heidelbeeren darüber streuen.

Ins vorgeheizte Backrohr schieben und bei 180 °C Umluft in ca. 8 Minuten fertig backen. Mit Staubzucker bestreuen und in der Form servieren.

Die Ribiselsauce als Garnitur dazureichen.

Tipp

Dieser Schmarren, der selbstverständlich auch mit anderen Beeren zubereitet werden kann, wird durch erfrischendes Vanille- oder Schokoladeeis optimal abgerundet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 5 1

Kommentare21

Heidelbeerschmarren mit Ribiselsauce

  1. mimimi
    mimimi kommentierte am 03.01.2016 um 18:17 Uhr

    Leider gerade keine Heidelbeere Zeit

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 14.11.2015 um 17:11 Uhr

    gut

    Antworten
  3. mai83
    mai83 kommentierte am 10.11.2015 um 18:54 Uhr

    tolle Mehlspeise

    Antworten
  4. Cookies
    Cookies kommentierte am 20.10.2015 um 13:57 Uhr

    Super

    Antworten
  5. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 06.10.2015 um 17:40 Uhr

    sehr lcker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche