Haferflockenschmarren mit gebratenen Apfelspalten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für den Schmarren:

  • 200 g Haferflocken (feinblättrig)
  • 2 EL Hafermehl
  • 3 Stück Eier
  • 4 EL Honig
  • 1 Stück Orange (unbehandelt, abgeriebene Schale)
  • 1/4 Liter Milch (oder Sojamilch)
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Margarine (für die Pfanne)

Für die Äpfel:

  • 2-3 Stück Apfel (säuerlich, z.B.Topaz)
  • Margarine (für die Pfanne)
  • etwas Rum
  • Prise Zimt

Für den Haferflockenschmarren Haferflocken, Mehl, Eier, Honig, Milch, Orangenschalen und Vanillezucker verrühren und mindestens eine halbe Stunde quellen lassen.

In einer Pfanne (auf kleiner Flamme) Margarine zergehen lassen, Teig eingießen und mit einer Holzspachtel die Masse immer wieder zerteilen.

So lange ausbraten, bis einzelne Körner entstehen (dauert in etwa eine halbe Stunde).

Während der Schmarren vor sich hin brät, die Äpfel schälen, vierteln und in etwas Margerine in einer anderen Pfanne kurz anbraten.

Mit etwas Rum ablöschen und mit Zimt bestäuben. Man kann zum Haferflockenschmarrn zusätzlich noch Zwetschkenröster oder Fruchtsoßen servieren.

Tipp

Man kann auch grobblättrige Haferflocken verwenden - das Ausbraten des Haferflockenschmarren dauert dann allerdings etwas länger. Beim Mehl kann man natürlich auch Weizenmehl oder z.B. Roggenmehl verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 0

Kommentare10

Haferflockenschmarren mit gebratenen Apfelspalten

  1. zirkade1
    zirkade1 kommentierte am 01.01.2016 um 16:58 Uhr

    gut

    Antworten
  2. KarliK
    KarliK kommentierte am 24.11.2015 um 11:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. karolus1
    karolus1 kommentierte am 17.11.2015 um 07:19 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Uttenhofen
    Uttenhofen kommentierte am 04.06.2015 um 15:24 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 21.05.2015 um 19:53 Uhr

    Klingt sehr gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche