Hähnchenbrust mit Koriander auf Rhabarber-Mangokompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Hähnchenbrüste mit Haut (a 150 g)
  • 0.5 Rhabarber
  • 0.25 Mango
  • 4 Scheiben Schimmelkäse
  • Je ein Viertel Paprikaschote rot und gelb
  • 2 EL Koriander
  • 0.5 Jungzwiebel
  • 1.5 EL Sesamsaat
  • 1.5 EL Mango-Chutney
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 0.5 EL Currypulver
  • 0.5 EL Butterschmalz
  • 0.5 EL Rapsöl
  • 125 ml Apfelsaft
  • 125 ml klare Suppe
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 0.5 Zitrone

Rhabarber abschälen, in schräge Stückchen schneiden und in ein klein bisschen Zitronen- Zuckerwasser al dente blanchieren und gut abrinnen.

Mango von der Schale befreien und in Blättchen schneiden. Paprika entkernen, putzen und ebenfalls in Blättchen schneiden. Jungzwiebel putzen und in Rollen schneiden. Koriander abzupfen.

Hähnchenhaut mit Löffelstiel vorsichtig aufstossen, mit Korianderblättern gut befüllen und mit frisch gemahlenem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Hähnchenbrust in Butterschmalz auf beiden Seiten anbraten, mit Schimmelkäse belegen und mit Sesamsaat überstreuen. Mit klare Suppe aufgießen und im Herd bei 180 Grad 10 bis 12 min gardünsten.

Frühlingszwiebeln und Paprika in heissem Rapsöl angehen, Mango und Rhabarber hinzufügen, mit anschwenken und mit Apfelsaft aufgießen. Mango-Chutney und Curry hinzfügen und leicht kochen. Pfefferkörner hinzfügen und mit Salz würzen. Hähnchenbrust diagonal halbieren.

Anrichten:

Rhabarber-Mangokompott als Bett auf flachem Teller anrichten, Hähnchenbrust darauf setzen und mit Koriandersträusschen garnieren.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrust mit Koriander auf Rhabarber-Mangokompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche