Hackfleischtortillas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Gelbe Peporoni; entkernt kleingehackt
  • 1 md Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 4 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • 2 EL Chili-Gewürz; Masse anpassen ...
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 500 g Rindfleisch (gehackt)
  • 400 g Pelatitomaten (gehackt)
  • Salz

Zum Servieren:

  • 1 Avocado (reif)
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 75 g Gruyère-Käse
  • 150 ml Crème fraîche
  • 12 Maistortillas oder Weizentortillas

In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Peporoni unter Wenden andünsten. Später Chili und Kreuzkümmel darüber streuen und mitrösten, bis es gut riecht. Das Faschierte beigeben und Farbe annehmen. Die Paradeiser hinzfügen und alles zusammen mit Salz würzen. Die Sauce ungedeckt auf mittlerem Feuer derweil zehn bis fünfzehn Min. dicklich kochen.

In der Zwischenzeit die Avocado halbieren, den Stein entfernen, die Frucht abschälen, klein würfeln und auf der Stelle mit Saft einer Zitrone vermengen. Die Frühlingszwiebeln kalt abspülen, trocken tupfen, Wurzelansatz wegschneiden und in feine Ringe schneiden. Den Gruyère an der Röstiraffel raspeln. Alle diese Ingredienzien sowie die Crème fraîche in kleinen Schalen bereithalten.

Die Tortillas nach Angaben auf der Packung kurz in heissem Öl rösten oder evtl. im Backrohr aufbacken.

Jeder stellt seine Tortilla nach Geschmack gemeinsam: Zuunterst kommt immer Hackfleischmasse, darauf verteilt man die restlichen Ingredienzien.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hackfleischtortillas

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 31.08.2015 um 14:35 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche