Grünkohl-Erdapfel-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Grünkohl
  • 0.5 Gemüsezwiebel
  • 1 Stangensellerie
  • 2 lg Äpfel
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Senf (körnig)
  • Fett (für die Form)
  • 700 g Erdäpfeln
  • 2 Eidotter
  • 1 Becher Krem faiche
  • 2 EL Mandelkerne, gemahlen; Oder
  • 2 EL Semmelbrösel, ersatzweise
  • 20 g Butter

Grünkohl ordentlich abspülen, dabei holzige Stiele und gelbe Blätter entfernen. Grünkohl tropfnass in einem großen Kochtopf bei mittlerer Hitze zusammen fallen. Herausnehmen und abrinnen. Zwiebel, Sellerie und die Hälfte der Äpfel in Würfel schneiden und im Olivenöl andünsten. Grünkohl und klare Suppe dazugeben und im geschlossenen Kochtopf 15 Min. weichdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Senf nachwürzen. In eine gefettete ofenfeste geben befüllen.

Geschälte Erdäpfeln kleinschneiden und weichkochen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, Eidotter und Crème fraîche unterziehen und mit einem Quirl locker schlagen.

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Erdäpfelpüree auf den Grünkohl Form. Die übrigen Äpfel in Spalten schneiden und in das Erdäpfelpüree stecken. Mandelkerne oder Semmelbrösel und Butter zusammenkneten und auf die Äpfel streuen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad / 175 Grad Umluft / Gas Stufe 3 in etwa 20 Min. überbacken.

Sauerrahm bzw. Crème fraiche austauschen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grünkohl-Erdapfel-Gratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche