Grüner Curry mit Tempeh

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 175 g Tempeh (mariniert oder evtl. einfach), in Rautenform geschnitten
  • 6 In 2, 5 cm große Stückchen geschnittene Frühlingszwiebeln
  • 150 ml Kokosmilch
  • 1 Limette (Schale davon)
  • 15 g Basilikum (frisch, Blätter)
  • 0.25 Teelöffel Flüssigwürze ((Maggi))

Grüne Currypaste:

  • 2 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (Kuminsamen)
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 4 lg Chilischoten
  • 2 Geviertelte Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Koriander (gehackt)
  • 1 Limette (Schale davon)
  • 1 EL Galangal, grob gehackt
  • 1 Teelöffel Kurkuma (gemahlen)
  • Salz
  • 2 EL Öl

Zum Garnieren:

  • Koriander (Blätter)
  • 2 In schmale Scheibchen geschnittene Chili

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

1. Für die grüne Currypaste Koriander, Kreuzkümmel und Pfefferkörner mit der Küchenmaschine zerkleinern bzw. im Mörser zerstoßen.

2. Restliche Ingredienzien mischen und gemahlene Kräutermischung hinzfügen. In einem sauberen trockenen Gefäß bis zu 3 Wochen im Kühlschrank behalten oder evtl. in geeignetem Gefäß einfrieren.

3. Öl in Wok oder evtl. großer Pfanne mit schwerem Boden erhitzen. Tempeh hinzfügen und bei hoher Hitze etwa 2 Min. rühren, bis der Tempeh von allen Seiten leicht gebräunt ist. Frühlingszwiebeln hinzfügen und 1 Minute unter Rühren anbraten. Tempeh und Frühlingszwiebeln herausnehmen und zur Seite stellen.

4. Die Hälfte der Kokosmilch in den Wok oder die Bratpfanne Form und aufwallen lassen. 6 EL Currypaste und Limettenschale hinzfügen und 1 Minute rösten, bis sich das Aroma entfaltet. Tempeh und Frühlingszwiebeln hinzfügen.

5. Restliche Kokosmilch hinzfügen und 7-8 Min. auf kleiner Flamme sieden. Basilikumblätter und Flüssigwürze hinzfügen. Vor dem Servieren 1 Minute auf kleiner Flamme sieden, mit Korianderblättern und Chilischoten garnieren.

Grüne Currypaste hält sich im Kühlschrank bis zu drei Wochen. Curry auf Nudeln bzw. Langkornreis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüner Curry mit Tempeh

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche