Gratin von Rhabarber und Erdbeeren mit Weissen Schokoeis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rhabarber
  • 4 EL Cassis
  • 400 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 250 ml Dessertwein
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Zucker
  • 0.5 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 3 Blattgelantine, weiß eingeweicht
  • 250 g Erdbeeren

Für Das Eis:

  • 125 g Schoko
  • 1 Ei
  • 2 Eidotter
  • 250 ml Schlagobers
  • 4 EL Rum

Zum Gratinieren:

  • 50 g Staubzucker
  • 1 Ei (getrennt)
  • 400 g Mascarpone
  • 250 ml Schlagobers

1. Rhabarber von der Schale befreien und inzwei Zentimeter große Stückchen schneiden. Wein, Orangensaft, Cassis und die aufgeschlitzte Vanilleschote durchrühren. Zucker, Zimt und Rhabarber hinzfügen und alles zusammen zum Kochen bringen. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die aufgweichte, ausgedrückte Gelatine dazurühren.

2. Die geputzten Erdbeeren hinzufügen, erst auskühlen und dann im Kühlschrank fest werden (etwa vier Stunden) .

3. Für das Eis die weisse Schoko grob zerkleinern, in einer Backschüssel über einem warmen Wasserbad zerrinnen lassen. Ei und Eidotter über einem warmen wasserbad cremig schlagen und auskühlen. Den Eischaum unter die geschmolzene Schoklade heben. Die steifgeschlagene Schlagobers und den Rum hinzfügen. Die Menge in einer mit Frischhaltefolie ausgelegten Terrine in etwa drei Stunden gefrieren.

4. Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Eidotter, Staubzucker, Mascarpone und Schlagobers cremig schlagen. Das geschlagene Eiklar unterziehen. Rhabarber-Erdbeergelee in tiefe Dessertteller befüllen, mit dem Mascarponeschaum überdecken und kurz im Herd überbacken. Anschließend mit Staubzucker bestäuben und mit dem weissen Schokoladeneis auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tip : Um Psycho-Stress zu vermeiden, sollte man das Rhabarbergelee und das Schokoladeneiss am Vortag vorbereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratin von Rhabarber und Erdbeeren mit Weissen Schokoeis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche