Geräucherte Traunseefische

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Salz in Wasser auflösen, bis eine Salzlake entsteht. Ausgenommene, nicht geschuppte Fische nach Wahl in die Lake legen, bei heißem Wetter 10 Stunden und bei kühlem Wetter bis zu 24 Stunden in einem kühlen Raum stehen lassen. Die Fische herausnehmen, innen und außen abspülen, mit einem Fischhaken an der Kopfseite aufhängen und ca. 1 Stunde vortrocknen.

In einer geeigneten Selchkammer mit Holzspänen und Papier ein Feuer anfachen. Zerkleinerten weißen Buchenmoder darüberlegen bzw. das Feuer zudecken. Fische in den Selchofen hängen. (Es darf keine lodernde Flamme sichtbar sein, da die Fische sonst zu schnell räuchern bzw. herunterfallen würden, weil es zu heiß ist.) Die Temperatur beim Selchvorgang zwischen 60 und allerhöchstens 70 °C halten und die Fische je nach Größe ca. 1 1/2–2 Stunden räuchern. Achtung: Der Fisch muss beim Genuss innen noch ein wenig feucht sein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Geräucherte Traunseefische

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 10.11.2015 um 07:51 Uhr

    Die Fische herrlich - jedoch fehlt es am Equipment und den Möglichkeiten. ;-)

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 29.10.2015 um 12:59 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 15.02.2015 um 11:19 Uhr

    Hört sich lecker an

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche