Gemüsesuppe Ascona

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 md Fenchelknollen
  • 2 Paradeiser
  • 4 Karotten; in kurzen Stücken
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1000 ml Frascati; ital. Weisswein
  • 2 Fleischbrühwürfel a 1/2 Liter
  • 4 Prise Worcestershiresauce
  • 4 Nelken
  • 1 Teelöffel Küchenkräuter der Provence; oder evtl.
  • Frische Küchenkräuter wie
  • Thymian
  • Rosmarin

Von den Fenchelknollen den Stiel sauber klein schneiden, das äusserste Blatt und die Stängelansätze entfernen und zur Seite legen. Etwas von dem feinen Fenchelgrün für die Verzierung aufheben. Die Knollen genau abspülen, der Länge nach halbieren. Blatt und Stängelansätze abspülen und in Streifchen schneiden.

In einem großen Bräter das Olivenöl erhitzen, die halbierten Knollen mit der Schnittseite nach unten einfüllen, herzhaft mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. 5 Min. gardünsten, dann den Frascati zugiessen und alle weiteren Ingredienzien dazugeben. Zugedeckt auf kleinster Flamme jeweils nach Grösse zirka 45-60 Min. simmern, bis der Fenchel gar ist.

Den Fenchel mit einem Schaumlöffel herausheben und im Hauptgericht weiterverwenden. Die klare Suppe durchsieben, wiederholt erhitzen und nachwürzen und auf Suppentassen gleichmäßig verteilen. Einige Karotten- und Fenchelstücke in Streifchen schneiden und mit dem feingeschnittenen Fenchelgrün in die klare Suppe Form.

Mit knusprigem Baguette zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsesuppe Ascona

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche