Gegrillter Hummer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Hummer (à 600 g)
  • Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 6 EL Öl (oder flüssige Butter)
  • 8 Spalten Zitrone
  • Petersilie (kraus)

Für den gegrillten Hummer zunächst die Hummer in kochendes Salzwasser werfen und 2-3 Minuten kochen, bis die Tiere tot und ein klein bisschen steif geworden sind. Die Hummer aus dem Sud nehmen, abrinnen lassen, in Längsrichtung spalten, den Darm entfernen.

Salz mit einer Prise Cayennepfeffer vermengen und das Hummerfleisch damit würzen, mit Öl oder Butter bestreichen. Die Hummer mit der Fleischseite zur Hitzequelle im aufgeheizten Bratrost bei nicht zu starker Temperatur ungefähr 15 Minuten gemächlich grillen, dabei abermals mit Öl oder Butter bestreichen.

Vor dem Servieren die Scheren aufbrechen, damit man das Fleisch herausfischen kann. Die gegrillten Hummer auf einer Serviette anrichten, mit Zitronenspalten und Petersilie garnieren.

Tipp

Gegrillter Hummer ist zwar dekorativ, doch kann man ebenso gut nur die halbierten Schwänze grillen, die ja das meiste Fleisch enthalten.

Dazu am besten Toastbrot mit Butter, zerlassene Butter, Sauce Choron oder Mayonnaise servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Gegrillter Hummer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche