Gefüllter Lebkuchen vom Blech

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Honig
  • 140 ml Öl
  • 250 g Kristallzucker
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 4 Stk. Eier
  • 800 g Roggenmehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 250 g Mandeln (gerieben)
  • 100 g Zitronat
  • 100 g Aranzini
  • 200 g Nüsse (gehackt)
  • 200 g Marmelade
  • Eidotter mit Milch (zum Bestreichen)

Für den gefüllten Lebkuchen Honig, Öl und Kristallzucker aufkochen und wieder abkühlen lassen.

Die Gewürze, das Salz und die Eier einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver versieben, mit den Mandeln vermischen und mit der Honigmasse verrühren. Den Teig einige Stunden gekühlt rasten lassen.

Das Backrohr auf 180 ºC Heißluft vorheizen.

Zitronat, Aranzini, gehackte Nüsse und Marmelade zu einer Fülle vermengen. Den Teig teilen. Einen Teil des Teiges auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche auswalken und auf ein mit Butter eingefettetes und mit Mehl ausgestaubtes Blech legen.

Die Fülle auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Den zweiten Teil des Teiges ebenfalls auswalken, über die Fülle legen und fest andrücken. Mit Eidotter-Milch-Gemisch bestreichen und ca. 35 Minuten backen.

Abkühlen lassen und in Schnitten schneiden.

Nach Wunsch kann der gefüllte Lebkuchen auch mit einer Schokoladenglasur oder einer anderen Glasur Ihrer Wahl überzogen werden.

Tipp

Ein wunderbar weihnachtliches gefülltes Lebkuchen Rezept!

Eine Frage an unsere User:
Womit könnte dieser Lebkuchen noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
38 21 4

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare50

Gefüllter Lebkuchen vom Blech

  1. ritag
    ritag kommentierte am 24.02.2017 um 22:48 Uhr

    mit Schokoglasur

    Antworten
  2. rudi1
    rudi1 kommentierte am 21.02.2017 um 15:38 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  3. gruenspan
    gruenspan kommentierte am 09.02.2017 um 08:25 Uhr

    Mit Marzipan!

    Antworten
  4. grube
    grube kommentierte am 13.12.2016 um 11:37 Uhr

    vor dem Füllen mit Risbiselmarmelade bestreichen und ev. etwas mit Rum beträufeln

    Antworten
  5. evagall
    evagall kommentierte am 12.12.2016 um 23:44 Uhr

    noch warm mit einer Zitronenglasur bestreichen oder ausgekühlt mit Schokoglasur

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche