Gedünsteter Meerbarsch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Meerbarsch-Filets
  • Salz
  • 1 Zitrone (ausgepresst)
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Paradeiser
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 4 EL Olivenöl
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter

Den Fisch abbrausen, mit Küchenrolle abtupfen, leicht mit Salz überstreuen und mit dem Saft der ausgepressten Zitrone beträufeln, zur Seite stellen.

Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien und klein würfeln. Die Paradeiser mit kochend heissem Wasser begießen, kurz stehenlassen, häuten und in Scheibchen schneiden. Dabei die Stielansätze entfernen. Petersilie abspülen und die Blättchen hacken. Das Backrohr auf 180 Grad vorwärmen.

Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig weichdünsten. Paradeiser, einen halben TL Pfeffer, Zucker, Salz und Petersilie unterziehen und bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel fünf min weichdünsten

Fischfilets in eine große geben legen und mit dem Gemüse überdecken, die Lorbeerblätter darauflegen. Die geben mit Aluminiumfolie verschließen und das Gericht in Ofenmitte, jeweils nach Dicke der Filets, 20 bis eine halbe Stunde gardünsten.

Mit Fladenbrot zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gedünsteter Meerbarsch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche