Gebackenes Zanderfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sauce:

Fisch:

  • 600 g Zanderfilet (oder Barsch)
  • 2 Teelöffel Essigessenz
  • 2 Eier
  • 6 EL Mehl (gehäuft)
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 100 g Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Paradeiser enthäuten und würfelig schneiden. Lauchzwiebeln reinigen und in Ringe schneiden. Knoblauch häuten und fein hacken. Lauchzwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Temperatur in Olivenöl andünsten. Paradeiser, Essig-Essenz und Gewürze zufügen und bei schwacher Temperatur 10 min leicht wallen.

Inzwischen das Zanderfilet abspülen, abtrocknen und in 4 Portionen teilen. Fisch mit Essig-Essenz beträufeln, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Eier mit 3 El Maizena (Maisstärke), Salz, Mehl und Pfeffer durchrühren. Das übrige Mehl auf einen tiefen Teller füllen, das Fischfilet zu Beginn im Mehl, dann im Teig auf die andere Seite drehen und im heissen Butterschmalz etwa 8-10 min goldbraun rösten.

Mit knusprigem Baguette-Brot bzw. Kartoffelpüree zu Tisch bringen.

* Dauer der Zubereitung in etwa 45 Min. ù Preis Dm 5, 10/Einheit *

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackenes Zanderfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche