Hühner-Gyros im Pitabrot mit Tsatsiki

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Stk Hendlbrust (Freiland oder Bio ca. 300 g)
  • 4 Stk Frühligszwiebeln (oder 1 mittlere Zwiebel)
  • 3-4 Zehen Knoblauch
  • 5-6 EL Olivenöl
  • 1 EL Oregano
  • Pfeffer (Mühle)
  • Salz
  • Tsatsiki (nach meinem Rezept)
  • 2 Stk Pita-Brote
  • 1/2 Stk Biozitrone (Saft)

Für das Hühner-Gyros im Pitabrot mit Tsatsiki zuerst das Fleisch marinieren. Das Fleisch in Streifen schneiden und in eine Glasschüssel mit Deckel geben.

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, den Knoblauch hacken oder pressen und alles mit dem Olivenöl und frisch gemahlenem Pfeffer vermengen.

Deckel drauf und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht marinieren lassen. Das Tsatsiki nach meinem Rezept zubereiten.

Salatblätter waschen und in Streifen schneiden. Die Pitabrote zum Füllen aufschneiden und auf dem Brötchenaufsatz des Toasters oder im Backrohr vorwärmen.

Eine Pfanne erhitzen und das marinierte Fleisch scharf anbraten. Mit Salz würzen und mit etwas Limettensaft beträufeln. Alles gefällig in die warmen Brote füllen und servieren.

Tipp

Wenn man das Fleisch bereits am Vorabend oder in der Früh mariniert ist das Hühner-Gyros im Pitabrot ein superschnelles, einfach zubereitetes Abendessen. Statt Hühnerfleisch eignet sich auch Schweinefleisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
14 7 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare28

Hühner-Gyros im Pitabrot mit Tsatsiki

  1. molenaar
    molenaar kommentierte am 24.10.2015 um 08:51 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  2. kstreit
    kstreit kommentierte am 16.10.2015 um 16:41 Uhr

    Schmeckt gut

    Antworten
  3. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 18.09.2015 um 17:57 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 16.07.2015 um 17:34 Uhr

    naja

    Antworten
  5. yoyama
    yoyama kommentierte am 16.07.2015 um 13:28 Uhr

    das schmeckt !

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche