Parasolgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Olivenöl (zum Anbraten)
  • 150 g Zwiebeln
  • 1-2 EL Paprikapukver (süß, scharf oder eine Mischung aus beiden)
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 100 g Karotten
  • 100 g Zellerknollen
  • 150 g Erdäpfel
  • 1-2 Blätter Lorbeer
  • 4-5 Beeren Wacholder
  • 1 Prise Kümmel (gemahlen)
  • 400 g Parasole
  • 100 ml Obers
  • 1 EL Balsamicoessig (rot)
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Für das Parasolgulasch die Pilze putzen,  Stiele entfernen und die Hüte in mundgerechte Stücke schneiden.

Karotten, Zeller und Erdäpfel in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln fein hacken. Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen und Zwiebel glasig andünsten.

Paprikapulver dazugeben und kurz mit rösten. Mit Suppe aufgießen und Karotten, Zeller, Erdäpfel, Lorbeerblatt, angequetschte Wacholderbeeren und Kümmel dazu geben.

Salzen, pfeffern und ca. 8 Minuten kochen lassen. Lorbeerblatt und wenn möglich Wacholderbeeren entfernen und mit dem Mixstab pürieren.

Pilzstücke und Obers dazugeben und noch weitere 15 Minuten köcheln. Pfeffern und mit Balsamicoessig und Salz abschmecken.

Das Parasolgulasch zum Beispiel mit einem Stück Semmelknödeltorte servieren.

Tipp

Anstatt Parasolgulasch kann man mit diesem Gulasch Rezept natürlich auch mit anderen Pilzen zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
9 2 0

Kommentare14

Parasolgulasch

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 01.02.2016 um 23:43 Uhr

    schmeckt das mit anderen Schwammerln auch, welche könnte man statt der Parasole nehmen?

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 02.02.2016 um 09:36 Uhr

      Man könnte außerhalb der Saison z.B. Champignons, Austernpilze oder Kräuterseitlinge verwenden. Allerdings würde ich die extra anrösten, bis sie braun sind und erst am Schluss zur Sauce geben.

      Antworten
  2. yoyama
    yoyama kommentierte am 03.11.2015 um 13:48 Uhr

    das schmeckt !

    Antworten
  3. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 02.11.2015 um 11:13 Uhr

    klingt köstlich

    Antworten
  4. Docati
    Docati kommentierte am 30.10.2015 um 16:03 Uhr

    Klingt lecker - werd ich gleich probieren ;)

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche