Forelle gegrillt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Forelle gegrillt die Forellen waschen, innen und außen mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Knoblauchzehen schälen und mit der Hand flachdrücken. Rosmarin und Knoblauch in die Bauchhöhle der Forelle füllen. Forellen mit Bröseln bestreuen, sofort auf den heißen Rost legen und indirekt bei ca. 180 bis 200° Grad Celsius ca. 25 Minuten grillen.

Die Knoblauchzehen und den Rosmarinzweig vor dem Servieren entnehmen. Zur Forelle gegrillt passen gut Kartoffeln vom Grill.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forelle gegrillt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche