Fleischbällchenspieß mit Käse-Kräuterdip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die Fleischbällchen:

  • 200 g Rinderfaschiertes
  • 2 EL Backerbsen (zerstoßen)
  • 1 Zwiebel (rot oder weiß)
  • 1 Knoblauchzehe (kleine)
  • 1 EL Senf (Moutarde forte Dijon oder anderer scharfer Senf)
  • 1 Spritzer Tabasco (oder Chilli oder Pfeffer)
  • 1/2 Paprika (gelbe)
  • 1/2 Bund Kräuter (nach Belieben)
  • Pfeffer (frischer aus der Mühle)
  • Salz (aus der Mühle)
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Öl (neutrales, zum Beispiel Rapsöl oder Sonnenblumenöl)

Für den Käse-Kräuterdip:

Für den Fleischbällchenspieß mit Käse-Kräuterdip das Faschierte in eine Schüssel geben. Zunächst den Knoblauch und die Zwiebel schälen und sehr fein hacken.

Die Paprika waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen und alles anschwitzen, ohne dass es Farbe annimmt. Wenn das Gemüse weich ist, die Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Kräuter verlesen, waschen, trocken schütteln, fein hacken und zum Hackfleisch geben. Ebenso den Senf und den Tabasco und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das abgekühlte Gemüse zufügen und alles gut vermengen.

Zum Schluss die zerstoßenen Backerbsen untermischen. In kleine Bällchen formen, diese flachdrücken und kühl stellen. In der Zwischenzeit den Dip vorbereiten. Dafür die Eier hat kochen, abschrecken schälen und das Eigelb für den Dip verwenden.

Die Kräuter waschen, verlesen, trocken schütteln und fein hacken. Mit allen weiteren Zutaten in eine kleine Schüssel geben und ordentlich vermengen. Das Eigelb - sollte möglichst noch warm sein, so vermengt es sich mit dem Käse besser - zerdrücken und unter den Dip rühren.

Den Dip zum Kühlen in den Kühlschrank geben. Eine Pfanne erhitzen, das Öl in die Pfanne geben und die Fleischbällchen zügig von beiden Seiten anbraten. Die fertigen Fleischbällchen auf Spieße stecken und mit dem Dip servieren.

Zum Fleischbällchenspieß mit Käse-Kräuterdip passen sehr gut Bratkartoffeln, Baguette oder Salat.

Tipp

Sie können das Gemüse für den Fleischbällchenspieß mit Käse-Kräuterdip natürlich variieren. Statt Paprika schmecken auch getrocknete Tomaten, Fenchel oder Auberginen sehr gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Fleischbällchenspieß mit Käse-Kräuterdip

  1. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 04.01.2016 um 14:03 Uhr

    Klingt interessant

    Antworten
    • lsfabian
      lsfabian kommentierte am 05.01.2016 um 14:18 Uhr

      einfach ausprobieren .. geht ja schnell

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche