Fischroulade mit Rosmarinkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Fischroulade mit Rosmarinkartoffeln die Kartoffeln im Dämpfeinsatz je nach Größe ca. 20-30 Minuten garen. Einen Rosmarinzweig abrebeln, Nadeln fein hacken.

Gekochte Kartoffeln schälen. In einem Topf Rapsöl erwärmen, Rosmarin zugeben, geschälte Kartoffeln im Rosmarin wenden und salzen.

Backrohr auf 180°C vorheizen.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Olivenöl glasig dünsten. Tomaten fein würfeln, zugeben. Tomatenmark einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Fischfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Je ein Fischfilet auf einen Bogen Alufolie setzen, mit Tomatenmasse und jeweils einem Zweig Rosmarin belegen und einrollen.

Die Alufolie zu einem Päckchen dicht verschließen, auf ein Backblech setzen und ca. 20-30 Minuten garen.

Danach die Fischrouladen entweder auspacken oder mit der Folie auf Tellern mit den Rosmarinkartoffeln anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare6

Fischroulade mit Rosmarinkartoffeln

  1. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 23.11.2015 um 15:30 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  2. Rene11
    Rene11 kommentierte am 31.10.2015 um 04:52 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Andy500
    Andy500 kommentierte am 30.09.2015 um 12:17 Uhr

    Der Rosmarin wird den Fisch überdecken...

    Antworten
  4. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 13.08.2015 um 08:44 Uhr

    Sieht toll aus

    Antworten
  5. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 10.06.2015 um 09:04 Uhr

    verlockt zum Nachkochen :-)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche