Fischeintopf auf Fischerart

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 4000 g Gemischte Fische gesäubert, Köpfe + Haut aufbewahrt
  • 1000 g Sägegarnelen; abgeschält Schalen aufbewahrt
  • 1000 g Muscheln; gemischt Miesmuscheln;Herzmuscheln Klaffmuscheln
  • 2 lg Zwiebeln (1)
  • 5 Petersilie (Stengel)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 200 ml Weisswein
  • 10 Pfefferkörner
  • 2000 ml Wasser
  • 200 ml Olivenöl
  • 4 lg Zwiebeln (2)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 500 g Paradeiser; entkernt + gehackt
  • 3 Korianderstengel
  • 300 g Brot; in Scheibchen + im Herd getrocknet

Mies- Klaff- und Herzmuscheln in einen Kochtopf Form, den Deckel auflegen und bei hoher Hitze so lange erhitzen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Anschliessend die Flüssigkeit, die sich im Kochtopf gesammelt hat, entfernen. Die Muscheln aus den Schalen lösen und zur Seite stellen.

Bei einer Vorbereitung für 10 servings einen 5 bis 6 l fassenden Kochtopf bereithalten.

Fischköpfe und -haut, Sägegarnelen, gehackte Zwiebeln (1), 2/5 der Petersilienstengel und das Lorbeergewürz auf den Boden legen, dann Wein, Salz, Saft einer Zitrone und Pfefferkörner zufügen. Wasser zugiessen, aufwallen lassen und bei starker Temperatur eine halbe Stunde weiterkochen; häufig umrühren. Jetzt durch ein Sieb gießen und die klare Suppe zur Seite stellen.

Das Olivenöl in einem großen feuerfesten Kochtopf - möglichst aus Ton - erhitzen und die Zwiebeln (2) und Knoblauch einfüllen. Die Zwiebeln bei starker Hitze goldbraun rösten, dann die Paradeiser zufügen. Die Mischung eine Zeit langeinkochen, dann 1/5 der Petersilienstengel und ein Drittel der Korianderstengel zufügen und die durchgesiebte klare Suppe aufgießen. aufwallen lassen, die Hitze reduzieren und 10 Min. bei niedriger Hitze simmern. Fisch, Sägegarnelen und Muscheln in den Kochtopf Form. Wieder aufwallen lassen und weitere 10 Min. simmern. Mit Salz und Pfeffer würzen, die übrige Petersilie zufügen und mit dem Frischem Brot anrichten.

Die Fischsorten kann man nach Wahl zusammenstellen. Ein Vorschlag wäre Meeraal, Seehecht, Wittling und Sackbrassen. Es könnten ebenso zwei kleine Hummer hinzugefügt werden. In jedem Fall muss beachtet werden, dass die Verwendung von möglichst vielen verschiedenen Fischen und Schaltieren für das Gelingen der Speise entscheident ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fischeintopf auf Fischerart

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche