Fasansuppe nach Großmutters Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Fasane
  • 3 l Rindsuppe
  • Einige Scheiben Speck
  • 200 g Butter
  • 30 g Roh-Schinken
  • 1 Stk Karotte
  • Petersilie
  • 1/2 Blatt Lorbeer
  • 1 Zweig Thymian
  • 1/2 Blatt Muskatblüten
  • 2 Stk Nelken
  • 6 Stk Pfefferkörner
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 3-4 Stangen Sellerie
  • 1 Glas Sherry
  • 30 g Butter

Für Fasansuppe nach Großmutters Art den bratfertigen Fasan mit den Speckscheiben umbinden und in reichlich heißer Butter braten.

Dabei zuerst auf der einen Seite braten und nach halber Bratzeit wenden. Wiederholt mit Bratfett begießen. Auskühlen lassen. Die Brustfilets auslösen und beiseite stellen.

Das restliche Fleisch ebenfalls auslösen und klein schneiden. Die Knochen im Mörser oder in der Küchenmaschine fein zerkleinern. In 30 g Butter zuerst die geriebene Karotte anschwitzen. Rohen Schinken und ein Bund Petersiliengrün beides fein gehackt beigeben.

Dann die feingeriebenen Knochen und das kleingeschnittene Fasanfleisch, sowie Thymian, Lorbeerblatt, Nelken, Macis, Pfefferkörner und die in kurze Stücke geschnittenen Selleriestengel.

Alles mit der Rindssuppe aufgießen. Aufkochen, abschäumen und eine halbe Stunde bei kleiner Flamme weiterkochen lassen. Dann duchseihen, das gehackte Fleisch durch ein feines Haarsieb in die Brühe einstreichen.

Mit Salz und Cayennpfeffer würzen und mit Sherry abschmecken. Das würfelig geschnitte Brustfleisch als Einlage dazugeben und die Fasansuppe nach Großmutters Art servieren.

Tipp

Die Fasansuppe nach Großmutters Art ist ein kösliches Festtagsgericht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Fasansuppe nach Großmutters Art

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 14.07.2015 um 12:47 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche