Falsche Ostereier im Wirsingnest

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Wirsingblätter (jung)
  • 125 ml Kalbsfond
  • 3 Schalotte (fein gehackt)
  • 30 g Butter
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Bund Kerbel (grob gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Für die "Eier":

  • 250 g Kalbsbrät (fein)
  • 50 g Rote Rüben (fein püriert)
  • 3 EL Schlagobers

Für falsche Ostereier im Wirsingnest zunächst die Wirsingblätter blanchieren und in schmale Streifen schneiden. Schalotten in Butter anschwitzen, Wirsingstreifen hinzufügen. Mit dem Kalbsfond ablöschen und mit 1/4 Schlagobers auffüllen. Mit Salz und Pfeffer anschmecken und sachte kochen.

Das Kalbsbrät in einer Backschüssel mit dem Rote-Rüben-Püree mischen. Abschließend noch ein klein bisschen Schlagobers dazugeben. Mit einem EL eiförmige Knödel ausstechen und in kochendes Wasser einlegen. Etwa 15 Minuten pochieren.

Das Wirsinggemüse nestförmig anrichten und die "Eier" in das Nest setzen. Falsche Ostereier im Wirsingnest mit Kerbel überstreuen.

Tipp

Falsche Ostereier im Wirsingnest eignen sich als Vorspeise oder Jause.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Falsche Ostereier im Wirsingnest

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 20.03.2015 um 08:30 Uhr

    Wirsing? Ist das in Österreich Kohl? ?????

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche