Erdbeerstanitzel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 3 Stk. Eier
  • 110 g Staubzucker
  • 40 g Mehl

Fülle:

Für die Erdbeerstanitzel die Eier aufschlagen und gemeinsam mit dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl einsieben und vorsichtig untermischen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit einem Dressiersack runde Kreise aufspritzen, dabei ausreichend Abstand zwischen den Teigklecksen halten.  Diese mit einer Backspachtel (oder einem Löffelrücken) möglichst flach drücken. Die Teigkreise sollten ca. 12-15 cm Druchmesser haben. Die Stanitzel im auf 200°C vorgeheizten Backrohr etwa 10 min goldgelb backen.

Danach noch im heißen Zustand vorsichtig mit einem Tortenmesser oder einer Küchenspachtel die Kreise vom Backpapier lösen zu Stanitzel aufrollen. Die Abschlusskante gut zusammendrücken und die Stanitzel auskühlen lassen.

Für die Füller der Erdbeerstanitzel die Erdbeeren waschen, trocknen, das Grün entfernen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Das Schlagobers steif schlagen.
Mit einem Dressiersack das Schlagobers in die Stanitzel spritzen und mit den Erdbeeren garnieren.

Tipp

Die Erdbeerstanitzel nach Belieben mit frischer Minze dekorieren.

Im Fachhandel gibt es eigene Stanitzelhölzer.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 4 0

Kommentare28

Erdbeerstanitzel

  1. kinokel
    kinokel kommentierte am 04.07.2016 um 21:01 Uhr

    Stanitzel klingt ziemlich technisch, zumindest in unseren Breitengrad. Doch das Resultat war prima und macht Lust auf mehr, viel mehr. Schönes Rezept.

    Antworten
  2. 200x
    200x kommentierte am 13.11.2015 um 16:20 Uhr

    in meiner kindheit wurde diese leckerei in der konditorei unter dem namen "omlett" verkauft. die fruchtfüllung variierte, das grundrezept entspricht jedoch dem oben beschriebenen.

    Antworten
  3. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 09.08.2015 um 17:44 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Balance63
    Balance63 kommentierte am 18.06.2015 um 07:50 Uhr

    am besten schmecken sie mit Walderdbeeren :-)

    Antworten
  5. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 18.06.2015 um 06:16 Uhr

    Sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche