Erdbeer-Joghurt-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Biskuitteig:

  • 6 Eier
  • 120 g Mehl
  • 180 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Brise Backpulver
  • 1 Kappe Rum (kann auch weg gelassen werden)

Creme:

Sonstiges:

Für die Erdbeer-Joghurt-Torte zunächst den Biskuitteig zubereiten. Dazu den Backofen auf 175° vorheizen. Eier trennen. Eiklar zu Eischnee schlagen. Eidotter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Rum hinzufügen. Mehl mit Backpulver vermischen und unter die Masse heben. Zuletzt den Eischnee unterheben.

Den Teig in eine eingefettete, bemehlte Tortenform füllen und bei 175° ca. 30 Minuten goldbraun backen. Danach den Teig auskühlen lassen.

Für die Creme den Schlagobers schlagen. Topfen schaumig rühren, Joghurt, Staubzucker und Zitronensaft dazugeben. Schlagobers unterheben. Nach Belieben die Creme mit Staubzucker und Zitronensaft abschmecken.

Die Erdbeeren in Stücke schneiden und unter etwa mehr als ¾ der Masse heben. Den Tortenboden einmal durchschneiden, den unteren Boden mit Marillenmarmelade bestreichen und einen Teil der Erdbeer-Creme darauf verteilen. Den Zweiten Boden darauf setzen, diesen ebenfalls mit Marmelade bestreichen und die restliche Erdbeer-Creme drauf verteilen. Die Erdbeer-Joghurt-Torte mit der übrigen Creme und eventuell weiteren Erdbeeren die Torte verzieren

Tipp

Verwenden Sie für die Erdbeer-Joghurt-Torte eine Herz-Tortenform, wenn Sie diesen köstlichen Kuchen zum Muttertag oder Valentinstag zubereiten wollen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare7

Erdbeer-Joghurt-Torte

  1. Esrana
    Esrana kommentierte am 19.09.2015 um 13:30 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. thereslok
    thereslok kommentierte am 27.07.2015 um 07:04 Uhr

    ein Meisterwerk!!

    Antworten
  3. Yoni
    Yoni kommentierte am 18.06.2015 um 07:43 Uhr

    super

    Antworten
  4. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 30.05.2015 um 00:06 Uhr

    ein Kunstwerk

    Antworten
  5. SandRad
    SandRad kommentierte am 28.05.2015 um 07:29 Uhr

    die klingt aber richtig lecker :)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche