Erdäpfelgratin aus der Heißluftfritteuse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Erdäpfel (leicht mehlig kochend, geschält)
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Schlagobers
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskatnuss
  • 40 g Greyerzer Käse (od. mittelalter Käse, gerieben)
Sponsored by Philips Airfryer

Für das Erdäpfelgratin die Erdäpfel in hauchdünne Scheiben schneiden.

Die Milch in einer Schüssel mit dem Schlagobers mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Erdäpfelscheiben in der Milchmischung wenden.

Die Erdäpfelscheiben in eine leicht eingeölte Quicheform (15 cm Durchmesser) geben und den Rest der Obersmischung aus der Schüssel über die Erdäpfel gießen. Den Käse gleichmäßig über den Erdäpfeln verteilen.

Die Quicheform in den Garkorb stellen, und den Korb in die Philips Airfryer Heißluftfritteuse schieben. Die Zeitschaltuhr auf 15-18 Minuten einstellen und das Erdäpfelgratin bei 200 °C backen, bis es schön angebräunt und gar ist.

Tipp

Das Erdäpfelgratin in Quadraten mit Fisch oder Braten servieren.

Zubereitungszeit: 10 Minuten + 15 Minuten in der Philips Airfryer Heißluftfritteuse

Nährwertangaben pro Portion:

  • 620 kJ/ 235 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 6 g Gesamtfettgehalt
  • 4 g gesättigte Fettsäuren
  • 20 g Kohlenhydrate
  • 3 g Ballaststoffe

Variieren Sie das Gratin, indem Sie die Hälfte der Erdäpfelscheiben durch Zucchini-, Karotten- und/oder Pastinakenscheiben ersetzen. Schichten Sie abwechselnd die Erdäpfel und das Gemüse übereinander.

Geben Sie dem Erdäpfelgratin eine pikante Note, indem Sie der Obersmischung eine zerdrückte Knoblauchzehe hinzufügen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Erdäpfelgratin aus der Heißluftfritteuse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche