Eisenbahner

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Hilfreiche Videos

Portionen: 2

  • 300 g Mehl (glattes)
  • 200 g Leichtbutter
  • 80 g Zucker
  • 2 Stk Eidotter
  • 2 Stk Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Mandeln (gemahlene)
  • 1 Glas Ribiselmarmelade

Für die Eisenbahner Mehl, Leichtbutter, Zucker und Dotter rasch zu einem Mürbteig kneten und für etwa 2 Stunden kalt stellen.

Dann den teig nochmals durchkneten und dünn auswalken. Eiweiße mit Salz sehr steif schlagen, dann vorsichtig die gemahlenen Mandeln unterheben. Diese Masse in einen Spritzsack mit runder Tülle füllen.

Den Mürbteig in etwa 5 cm breite Streifen schneiden und auf das Blech legen. Diese Streifen nun der Länge nach mit der Eiweißmasse an den Rändern bespritzen. In eine Gebäckspritze oder einen kleinen Spritzsack etwas glatt gerührte Marmelade geben und zwischen die Eiweißstreifen spritzen.

Die Eisenbahner bei 160 Grad Ober-/ Unterhitze backen, bis die Eiweißmasse fest aber noch hell ist.

Tipp

Die Eisenbahner am besten in einer gut verschließbaren Keksdose aufbewahren.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare0

Eisenbahner

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche