Corvina rellena con palmito en salsa de pimientos

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Salsa:

  • 150 g gegrillte, geschälte rote Paprikaschoten (aus ca. 300 g frischen roten Paprikaschoten)
  • 1 EL Olivenöl
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)

Für Corvina rellena con palmito (Viktoriabarsch, gefüllt mit Palmenherzen) zuerst die gegrillten Paprika für die Salsa de pimientos zubereiten:

Die Paprikaschoten waschen, halbieren und dabei Kerne, Häutchen und Stielansatz entfernen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Paprika mit der Hautseite nach oben auflegen. Auf dem Grill oder im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C so lange grillen, bis die Paprikahaut Blasen wirft. Herausnehmen und mit einem feuchten Tuch abdecken. Auskühlen lassen, danach die Haut abziehen.

Die gegrillten Paprika in Olivenöl anrösten, überkühlen und mit dem Mixstab pürieren. Obers untermengen und die Salsa mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und gepresstem Knoblauch abschmecken.

Für den Corvina rellena con palmito Wasser mit Weißwein, Zwiebeln, Paprikastücken und Sellerie in einen Topf geben und zum Kochen bringen.

Die Barschfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Jedes Filet mit einem Palmenherz belegen und die Filets zu Rouladen rollen. Einzeln in ein Baumwolltuch oder in einen Gefrierbeutel (temperaturbeständig) einwickeln und in den Weißweinsud einlegen. Temperatur reduzieren und die Corvina rellena con palmito 15-20 Minuten gar köcheln.

Die Corvina rellena con palmito mit der Salsa de pimientos anrichten.

Tipp

Auch eine Salsa verde passt ganz wunderbar zu Corvina rellena con palmito.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Corvina rellena con palmito en salsa de pimientos

  1. gackerl
    gackerl kommentierte am 11.05.2015 um 13:15 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 29.07.2014 um 12:06 Uhr

    HIER FEHLT .. FAST ... DIE KOMPLETTE ZUBEREITUNG ???

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 30.07.2014 um 12:55 Uhr

      Vielen Dank für den Hinweis. Wir werden das Rezept nochmals überarbeiten. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche