Thai-Green-Curry mit Basmati Reis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel (geschält)
  • 1 Melanzani
  • 1 Brokoli
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprikaschoten (grün)
  • 4 Stangen Jungzwiebeln
  • 3 Limettenblätter
  • 250 ml Kokosnussmilch
  • 1 Limette (Saft)
  • etwas Pflanzenöl

Für die Currypaste:

  • 1-2 Chilis (grün)
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1 Stück Ingwer (klein und geschält)
  • 2 Schalotten (geschält)
  • 1 Knoblauchzehen (geschält)
  • 1 Limette (Saft und Abrieb)
  • 1 Bund Koriander (klein)
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Pfefferschote (oder gemahlener Pfeffer aus der Mühle)
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Kokosnussmilch
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Fischsauce

Für den Reis:

  • 1 Tasse Basmati Reis (ca. 300g)
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 TL Salz

Für den Thai-Green-Curry mit gedämpftem Basmati Reis zuerst die Currypaste vorbereiten. Alle Zutaten klein hacken. Mit den Gewürzen, Fischsauce, Sojasauce, Olivenöl, Abrieb und den Saft einer Limette sowie die Koksnussmilch in einer Küchenmaschine zu einer feinen Paste mixen.

Das Gemüse waschen. Die Melanzani schälen und mit der Zucchini und der Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Aus dem Brokkoli kleine Röschen herausschneiden.

Die Paprika halbieren und in Streifen schneiden. Die Jungzwiebel in feine Ringe schneiden.

In einem Wok etwas Pflanzenöl erhitzen. Das Gemüse und die Limettenblätter scharf darin anbraten. Die Paste dazugeben und mit der Koksnussmilch ablöschen. Solange köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist, eventuell noch mit etwas Fischsauce und Sojasauce abschmecken.

Den Reis zusammen mit dem Wasser und Salz einmal aufkochen. Auf kleine Stufe (wenig Hitze) zurück schalten und öfters umrühren (mit einer Gabel) bis der Reis das komplette Wasser aufgezogen hat.

Den Thai-Green-Curry in einer Schale anrichten und mit einem Korianderblatt garnieren, den Basmati Reis separat servieren.

Tipp

Wer in dem Thai-Green-Curry mit Basmati Reis gerne etwas Fleisch haben will, kann eventuell noch Hühnerfleisch oder Schweinefilet dazugeben (in Stücke schneiden und anbraten).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare2

Thai-Green-Curry mit Basmati Reis

  1. ressl
    ressl kommentierte am 26.09.2014 um 07:07 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 16.04.2014 um 10:39 Uhr

    das ist sehr lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche