Coq au Vin I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde
  • Kräutersalz
  • 125 g Speck (durchwachsen)
  • 500 g Zwiebeln (klein)
  • 250 g Champignons (frisch)
  • 5 EL Weinbrand
  • 2 Knoblauchzehen
  • Thymian
  • Petersilie
  • 1 Lorbeergewürz
  • 125 ml Rotwein
  • 125 ml klare Suppe
  • 2 EL Saucenbinder oder Mehl

Poularde in Portionsstücke teilen, leicht mit Kräutersalz einreiben. Speckwürferl im Schmortopf auf 2 oder Automatik-Kochplatte 8 bis 10 ausbraten, die Speckstückchen herausnehmen. In dem Fett die Poulardenstücke der Reihe nach anbraten, herausnehmen und warm stellen.

Geschälte, gesamte Zwiebeln ebenfalls anbräunen, Champignons und Gewürze dazugeben, Hendlteile zurück in den Schmortopf Form, mit erwärmtem Weinbrand begiessen und anzünden (flambieren).

Anschliessend mit klare Suppe und Rotwein, in dem Sossenbinder bzw. Mehl vermengt wurde, auffüllen. Den Kochtopf schliessen, im Backrohr gardünsten.

Schaltung:

200 bis 220 °C , 1. Schiebeleiste v. U.

180 bis 200 °C , Umluftbackofen

ca. 45 Min.

85 min

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Coq au Vin I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche