Cassata alla Siciliana - Sizilianischer Kuchen Mit Schokoladeglasur

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Frischer Tee- oder evtl. Biskuitkuchen, ca. 23 cm lang und 8 cm breit
  • 500 g Ricotta-Käse, ersatzweise Cottage Cheese
  • 5.5 EL süsses Schlagobers
  • 0.25 Tasse Zucker
  • 2.5 EL Strega oder evtl. anderer Orangenlikör
  • 2.5 EL Grobgehackte kandierte Früchte
  • 50 g Zartbittere Borkenschokolade, grobgehackt

Schokoladenüberzug:

  • 225 g Koch- oder Borkenschokolade, in kleine Stückchen zerschnitten
  • 6 EL Kaffee (stark)
  • 175 g Butter, in 1 cm große Stückchen geschnitten und ausführlich gekühlt

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Mit einer Brotsaege die Krusten des Tee- beziehungsweise Biskuitkuchens zurechtschneiden und ihn, für den Fall, dass er oben abgerundet war, abflachen. Den Kuchen horizontal in 1 bis 2 cm dicke Scheibchen schneiden. Den ricotta-Käse durch eine Gemüsemühle beziehungsweise mit einem Holzlöffel durch ein grobes Sieb in eine geeignete Schüssel passieren und mit einem Rührgerät beziehungsweise einer elektrischen Küchenmaschine glattschlagen. Unter dauern-dem Rühren Schlagobers, Zucker und Strega zufügen. Mit einem Gummispachtel die gehackten kandierten Früchte sowie die Schoko darunterheben. Die unterste Scheibe auf einen flachen Teller legen und dick mit der ricotta-Mischung bestreichen. Eine weitere Scheibe ausführlich darüberlegen und ein weiteres Mal mit ricotta bestreichen. So lange wiederholen, bis alle Scheibchen zur alten geben zusammengefügt sind und die Füllung aufgebraucht ist. Den Abschluss bildet eine unbestrichene Scheibe. Vorsichtig den Kuchen zusammendrücken, um ihn so kompakt wie möglich zu herstellen. Die cassata 2 Stunden kaltstellen.

225 g Blockschokolade mit dem Kaffee in einem kleinen, schweren Kochtopf über mässiger Temperatur zerrinnen lassen und so lange rühren, bis sich die Schoko komplett gelöst hat. Von der Kochstelle nehmen und die Butter stückweise darunterrühren. Rühren, bis die Mischung glatt ist.

Danach in den Kühlschrank stellen, bis sie zähflüssig genug ist, um sich aufstreichen zu. Mit einem Metallspachtel die Glasur gleichmässig über die Oberfläche und alle Seiten der cassata gleichmäßig verteilen und sie dabei dekorativ verzieren. Lose mit einer Plastik- bzw. Aluminiumfolie überdecken und die cassata wenigstens einen Tag vor dem Anrichten im Kühlschrank.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cassata alla Siciliana - Sizilianischer Kuchen Mit Schokoladeglasur

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte