Semmelschmarrn mit Apfelscheiben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Semmelschmarrn mit Apfelscheiben den Backofen auf 180° Grad vorheizen. Die Semmeln vom Vortag in kleine Teile zerteilen und in einer Schüssel mit der Milch einweichen lassen. Die Eier darüberschlagen, mit dem Zucker, den Rosinen und einer Prise Zimt verrühren, bis alles gut durchgeweicht und vermengt ist.

Das Kerngehäuse des Apfels entfernen und den Apfel in dünne Scheiben schneiden. Im Anschluss die Masse in zwei kleine Auflaufformen (ca. 10 cm Durchmesser und ca. 4 cm Höhe) abfüllen und die Apfelscheiben senkrecht hineinstecken. Das Ganze nun ca. 20 Minuten bei 180° Grad backen.

Fertig ist der Semmelschmarrn, wenn er ein paar Zentimeter aufgegangen und auf der Oberfläche leicht braun ist.

Den Semmelschmarrn mit Apfelscheiben zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Tipp

Der Semmelschmarrn ist auch ohne die Äpfel eine tolle süße Nachspeise.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
13 10 5

Kommentare28

Semmelschmarrn mit Apfelscheiben

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 26.10.2016 um 13:37 Uhr

    Gestern gemacht. Jeder begeistert, alles aufgefuttert- (habe die doppelte Menge gemacht- zum Glück)

    Antworten
  2. ullebums
    ullebums kommentierte am 20.01.2016 um 21:16 Uhr

    welche milch??? hier in Norddeutschland haben wir es nicht so mit schmarrn... na ich werde mal so 5- 6 El nehmen...

    Antworten
    • Audiophobie
      Audiophobie kommentierte am 20.01.2016 um 21:25 Uhr

      Hallo!Leider ging das mit der Milchmenge etwas unter.Es kommt je nach Semmelmenge an. Die Semmelmasse sollte sich grundsätzlich gut ansaugen, aber nicht all zu weich werden.Als Richtwert würde ich um die 200ml angeben.

      Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 22.01.2016 um 10:55 Uhr

      Lieber Audiophobie, wir haben die fehlende Zutat inzwischen ergänzt. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. yoyama
    yoyama kommentierte am 26.12.2015 um 17:29 Uhr

    das schmeckt !

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche