Bolo de chocolate com castanhas-do-Para (Schokoladenkuchen mit Paranüssen)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Zartbitterschokolade (grob gerieben, ersatzweise fertige Schokoladenblättchen)
  • 1 Vanilleschote (Mark davon)
  • 100 g Süßrahmbutter (oder Margarine)
  • 1 EL Kaffeepulver (sehr fein gemahlen)
  • 5 EL Kondensmilch (dick, gesüßt / aus der Tube)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Weizenmehl
  • 5 g Backpulver
  • 5 Eigelb
  • 50 g Melasse (ersatzweise Zuckerrübensirup)
  • 2-3 EL Cachaça (Zuckerrohrschnaps)
  • 5 Eiweiß
  • 120 g Zucker
  • 100 g Paranüsse (gemahlen)
  • 50 g Paranüsse (grob gehackt)

Zum Belegen:

  • Paranüsse (ganz)

Sonstiges:

  • 1 Springform (22 cm Durchmesser)
  • oder 1 Glasbackform (17 x 22 x 7 cm)

Für den Bolo de chocolate com castanhas-do-Para die geriebene Schokolade mit dem Vanillemark und der Butter oder Margarine cremig rühren. Kaffeepulver und dicke Kondensmilch sowie Salz zugeben und alles über einem Wasserbad glatt rühren. Beiseite stellen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen.

Inzwischen Mehl mit Backpulver vermischen, Eigelb dazugeben und mit Melasse (das macht den Geschmack runder) und dem Cachaça glatt rühren. Mit einem Backspatel unter die abgekühlte Schokoladenmasse heben.

Die Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Zusammen mit den Paranüssen unter die Eigelb-Schokoladenmasse heben. Eine Backform mit Backpapier auskleiden, dabei ringsum das Papier überstehen lassen. Die Teigmasse zu 3/4 Höhe einfüllen und einige ganze Paranüsse in die Oberfläche drücken.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 °C auf der mittleren Schiene etwa 45-60 Minuten backen; die Stäbchenprobe machen.

Den Kuchen in der Form ruhen lassen, dann den Springformring lösen, den Kuchen mit dem Backpapier aus der Form heben und erst dann das Backpapier ablösen. Den Bolo de chocolate com castanhas-do-Para abkühlen lassen und in Stücke oder Würfel schneiden.

Tipp

Aus dem Bolo de chocolate com castanhas-do-Para mit Metallformen kleine runde Küchlein ausstechen und mit Schlagobers garnieren oder frische Orangen- bzw. Mangospalten dazu reichen.

Kuchen mit Schokoladenguss überziehen:
100 g geriebene Zartbitterschokolade mit 20 g Kokosfett im Wasserbad schmelzen, 2 EL Orangensaft sowie den Schalenabrieb von 1/2 unbehandelten Orange einrühren. Über dem noch warmen Kuchen verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
9 12 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Bolo de chocolate com castanhas-do-Para (Schokoladenkuchen mit Paranüssen)

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche