Xinxin de galinha (Geflügel-Xinxin)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde (ca. 1500 g, Flügel und Brustknochen entfernt)

Für die Marinade (tempero):

Weitere Zutaten:

  • 500 g Garnelen (oder Krabben, küchenfertig)
  • 4 EL Sojaöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Papierfiltertüte

Für die Saucenbasis (refrogado):

  • 1 Zwiebel (groß, geschält, grob zerteilt)
  • 2 Knoblauchzehen (abgezogen)
  • 1 Paprikaschote (rot, Stielansatz und Kerne entfernt)
  • 3-4 Chilischoten (mittelscharf)
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 g Erdnüsse (ungesalzen, geröstet)
  • 50 g Cashewkerne (ungesalzen, geröstet)
  • 50 g Krabben (getrocknet / Asialaden)
  • 1/2 TL Ingwer (frisch, sehr fein gehackt)
  • 80-100 ml Kokosmilch (ungesüßt, aus der Dose)
  • 2 EL Dendê-Öl (siehe Tipp)

Für Xinxin de galinha zunächst die vorbereitete Poularde in 8 Stücke teilen, kalt abspülen, abtrocknen und in der Marinade (alle Zutaten vermischen) etwa 2 Stunden durchziehen lassen.

Die Garnelen in wenig Sojaöl anbraten, bis sie eine leicht rosa Farbe angenommen haben, beiseite stellen.

Geflügelstücke aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen. Weiteres Öl in die Pfanne gießen und die Geflügelteile darin in kleinen Portionen goldbraun braten. Aus dem Öl nehmen und beiseite stellen.

Das Bratöl durch eine Papierfiltertüte in einen großen Topf fließen lassen, das Olivenöl zugießen. Zwiebel, Knoblauchzehen, Paprikaschote und Chili im Mixer pürieren und vorsichtig im erhitzten Öl anbraten. Mit der Geflügelbrühe angießen, das Lorbeerblatt einlegen und die Geflügelteile zugeben. In der Saucenbasis bei geringer Hitzezufuhr etwa 30–35 Minuten schmoren, gelegentlich mit einem Holzlöffel umrühren. Falls nötig, etwas Wasser zugießen.

Nüsse und getrocknete Krabben im Mixer zerkleinern, mit dem Ingwer in den Topf geben. Kokosmilch unterrühren und das Xinxin noch etwa 5 Minuten schmoren. Die gebratenen Krabben unterziehen, kurz erwärmen. Das Dendê-Öl unterrühren und mit gehackten Kräutern bestreuen. Mit dem restlichen Limettensaft besprenkeln.

Xinxin de galinha mit weißem Reis und farofa servieren.

 

Tipp

Xinxin ist eine afro-brasilianische Bezeichnung für eine Art Eintopf, die keine Übersetzung kennt. Xinxin de galinha ist eines der beliebtesten Gerichte in Bahia.

Azeite-de-dende ist gelbes Palmöl aus den Früchten der Dendepalme. Es kam mit den Sklaven aus Afrika nach Bahia. Es ist sehr dickflüssig, hat einen etwas gewöhnungsbedürftigen Geschmack, der sich durch kein anderes Öl ersetzen lässt, und färbt die Speisen kräftig gelb. Vorsichtig dosieren, es hat abführende Wirkung. Man erhält es im Fachhandel und in Internetshops.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 4 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Xinxin de galinha (Geflügel-Xinxin)

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche