Gegrillte Karotten mit Haselnuss-Basilikum-Bröseln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für gegrillte Karotten mit Haselnuss-Basilikum-Bröseln zunächst Basilikum waschen, trocknen und die Blättchen abzupfen. Basilikum, Haselnüsse, Olivenöl, Zimt und Zitronensaft in einer Küchenmaschine mit Hackeinsatz zu feinen Bröseln mischen. Alternativ die Haselnüsse mit dem Basilikum in einem Mörser zermahlen und mit den restlichen Zutaten mischen. Mit dem Chilipulver abschmecken.

Karotten putzen und vierteln. Ein Gefäß zum indirekten Grillenauf den Grill stellen. Hier eignet sich z. B. eine gusseiserne Pfanne oder Schalen aus Edelstahl. Die Karotten rundherum mit dem Öl bestreichen, nebeneinander in das Gefäß legen und mit Wasser bedecken. Sobald das Wasser verkocht ist, die Karotten eventuell nochmals mit etwas Öl bestreichen und unter Wenden knusprig grillen. Dies dauert insgesamt etwa 7– 8 Minuten, ab dem Moment, in dem das Wasser zu kochen beginnt.

Karotten in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Bröseln bestreuen. Gegrillte Karotten mit Haselnuss-Basilikum-Bröseln servieren.

Tipp

Gegrillte Karotten mit Haselnuss-Basilikum-Bröseln passen auch als Beilage zu Fleisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare26

Gegrillte Karotten mit Haselnuss-Basilikum-Bröseln

    • Elli1963
      Elli1963 kommentierte am 30.10.2015 um 08:12 Uhr

      so groß, dass allle Möhren gut Platz haben

      Antworten
  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 13.01.2016 um 16:22 Uhr

    ich habe die Karotten in Streifen geschnitten und sie einfach in der Pfanne kurz angebraten, die Haselnuss-Basilikumbrösel haben sehr gut dazugepasst

    Antworten
  2. binchen37
    binchen37 kommentierte am 04.11.2015 um 13:45 Uhr

    Gute Idee

    Antworten
  3. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 30.10.2015 um 08:12 Uhr

    ich habe einen halben TL braunen Zucker mit in die Pfanne gegeben (wurde aber auf dem Herd zubereitet, bei uns ist die Grillzeit vorbei), war sehr lecker

    Antworten
  4. monic
    monic kommentierte am 05.09.2015 um 19:53 Uhr

    Topfgröße

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche