Baiser-Küken-Cupcakes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 280 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 Tasse Maisstärke
  • 90 g Butter
  • 300 ml Buttermilch
  • 1 Ei
  • 2 EL Kakaopulver
  • 200 g Zucker
  • 100 g Schokolade (gehackt)

Zum Verzieren:

  • 1 Glas Lemon Curd
  • Lebensmittelfarbe (gelb, optional)
  • etwas Schokolade (dunkel)
  • 12 Gupferl Baiser

Für die Baiser-Küken-Cupcakes zunächst Papierförmchen in die Vertiefungen eines Muffinsblechs füllen. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.

Mehl, Backpulver, Natron und Maisstärke in eine große Backschüssel sieben. Butter und Zucker dazugeben und mit den Fingern zu einer streuseligen Konsistenz mischen, dann Buttermilch, Ei und Kakaopulver unterrühren. Zum Schluss die Schokostückchen unterrühren.

Teig in die Muffinsförmchen füllen und ungefähr 20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Den Lemon Curd glattrühren, eventuell mit der Lebensmittelfarbe noch intensiver gelb einfärben und in einen Spritzsack füllen. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und in ein Backpapier-Stanitzel (oder einen sehr kleinen Spritzbeutel) füllen.

Auf die Baisers mit der Schokolade Augen aufspritzen. Mit dem Lemon Curd den Schnabel zeichnen.

Lemon Curd blumenförmig auf die Cupcake-Böden aufspritzen. Je ein Stück Baiser daraufsetzen. Baiser-Küken-Cupcakes servieren.

Tipp

Die Baiser-Küken-Cupcakes eignen sich hervorragend für Ostern.

Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Baiser-Küken-Cupcakes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche