Backfisch in Bierteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für den Backfisch in Bierteig zunächst das Mehl mit Salz würzen und mit Bier glatt verrühren. Die Eier trennen und das Eiweiß zunächst beiseite stellen. Das Eigelb unter den Bierteig rühren und den Teig ca. 15 Minuten ausquellen lassen. Die Butter auf niedriger Temperatur zerlassen und etwas abkühlen lassen, dann mit dem Handrührgerät unter den Bierteig rühren.

Das Eiweiß steif schlagen und unter den Bierteig heben. Rotbarschfilet oder Seelachsfilet in mundgerechte Stücke teilen und mit etwas Küchenpapier trocken tupfen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Die Fritteuse ohne Korbeinsatz auf ca. 170° vorheizen. Die Fischportionen einzeln durch den Teig ziehen und vorsichtig ohne Korb in das heiße Frittierfett legen. Dabei nicht mehr als 5 oder 6 Fischstücke auf einmal frittieren. Sie dürfen sich nicht berühren.

Nach ca. 5 Minuten den ausgebackenen Fisch mit einer Schaumkelle aus der Fritteuse heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Warm halten, bis der ganze Backfisch in Bierteig frittiert ist.

Tipp

Besonders gut schmeckt der Backfisch in Bierteig mit Kartoffelsalat und selbstgemachter Mayonnaise.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare8

Backfisch in Bierteig

  1. BPunkt Egal
    BPunkt Egal kommentierte am 11.05.2015 um 10:04 Uhr

    Sieht sehr lecker aus

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 21.04.2015 um 10:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 25.01.2015 um 11:54 Uhr

    Tolles Rezept!

    Antworten
  4. GFB
    GFB kommentierte am 06.01.2015 um 17:55 Uhr

    Sieht sehr lecker aus.

    Antworten
  5. zipferer
    zipferer kommentierte am 11.11.2014 um 11:11 Uhr

    Das werde ich gleich am Wochenende ausprobieren!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche