Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Melanzani-Cordon-Bleu

Zubereitung

  1. Für das Melanzani-Cordon-Bleu zunächst die Melanzani mit Küchenpapier gut abwischen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden (je nach Größe der Länge oder Breite nach). Die Melanzanischeiben mit Salz und Pfeffer würzen. Immer eine Melanzanischeibe mit einer Scheibe Käse und Schinken belegen und eine weitere Melanzanischeibe darauflegen.
  2. Die gefüllten Melanzanischeiben mit Mehl, verquirltem Ei und Semmelbröseln panieren. In ausreichend heißem Öl goldgelb backen. Melanzani-Cordon-Bleu noch heiß servieren.
  3. Das passende Rezeptvideo gibt's hier.

Tipp

Zu Melanzani-Cordon-Bleu passt zum Beispiel ein Sauerrahm-Dip oder frischer Salat.

  • Anzahl Zugriffe: 31238
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Melanzani-Cordon-Bleu

Ähnliche Rezepte

Kommentare35

Melanzani-Cordon-Bleu

    • Andy500
      Andy500 kommentierte am 09.08.2016 um 10:20 Uhr

      Sorry, aber nach dem Backen salzen ist falsch. Zuerst die frisch abgeschnittenen Melanzanischeiben von beiden Seitenkräftig einsalzen und dann 10 - 15 Minuten liegen lassen. Das Salz treibt jetzt das nicht benötigte Wasser heraus.Sie werden Augen machen wieviel das ist.Nachher die Scheiben mit Wasser gründlich abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.Nun kann man vorgehen wie bei jedem Schnitzerl...

      Antworten
  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 12.01.2016 um 08:13 Uhr

    Ich salze die Melanzanischeiben vor dem Panieren immer ein und lasse sie stehen, dann wische ich sie gut trocken.

    Antworten
  2. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 26.03.2018 um 15:12 Uhr

    habe es ausprobiert und Tzatziki dazu gereicht ist sehr lecker gworden das gibt es jetzt öfters

    Antworten
  3. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 15.05.2016 um 13:07 Uhr

    Dazu passen sehr gut Knoblauchbrot (geröstet) und Tsatiski. Fast wie in Griechenland. :-)

    Antworten
  4. kstreit
    kstreit kommentierte am 03.11.2015 um 22:49 Uhr

    Wunderbar

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Melanzani-Cordon-Bleu