Kaiserschmarrn ohne Rosinen

Zubereitung

  1. Eier trennen. Eiklar mit der Prise Salz zu einem steifen Eischnee schlagen.
  2. Eidotter, Zucker, Mehl und Milch cremig rühren. Diesen Teig langsam in den Eischnee rühren.
  3. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, den Teig hineingießen, leicht anbacken lassen, wenden und nach ein paar Minuten mit einem Kochlöffel in kleine Stücke reißen.
  4. Den Kaiserschmarrn noch warm servieren.

Tipp

Wer möchte, kann den Kaiserschmarrn mit Staubzucker bestreuen. Dazu passt ganz klassisch Zwetschkenröster.

  • Anzahl Zugriffe: 207017
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Rosinen im Kaiserschmarrn?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kaiserschmarrn ohne Rosinen

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Kaiserschmarrn ohne Rosinen

  1. Camino
    Camino kommentierte am 16.07.2015 um 12:27 Uhr

    Wie ich ihn mag!

    Antworten
  2. bubulala
    bubulala kommentierte am 08.03.2020 um 21:06 Uhr

    Habe auch nur 200ml milch genommen!! Ich gebe den Zucker immer zum Schnee, da wird er luftiger!

    Antworten
  3. AngCäc
    AngCäc kommentierte am 03.03.2018 um 09:41 Uhr

    Am liebsten mit Apfelmus :)

    Antworten
  4. emubaby123
    emubaby123 kommentierte am 06.02.2018 um 20:09 Uhr

    was ist das für ein Rezept? zu viel Milch!!!! bitte vorsicht beim zubereiten, gebt die Milch lieber zum Schluss dazu und nicht annährend so viel!!! musste den teig leider wegschmeissen, so patzig

    Antworten
  5. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 15.12.2016 um 09:47 Uhr

    Zwetschkenröster oder Apfelmus dazu sind herrlich

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kaiserschmarrn ohne Rosinen