Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Ein süßer österreichischer Klassiker...

Video - Kaiserschmarrn

Video: ichkoche.at

Das Video zeigt die schrittweise Zubereitung des klassischen Kaiserschmarrn.

Süße Gaumenfreude

Der Kaiserschmarrn ist in der traditionellen österreichischen Süßspeisen-Küche nicht wegzudenken. Mit nur wenigen Zutaten und viel Liebe hergestellt, wird das Gericht zu einem himmlisch locker-süßem Erlebnis.

Hier geht`s zu den besten Kaiserschmarren-Rezepten

Diese Videos könnten Sie auch interessieren:

Topfenstrudel
Mamorgugelhupf
Kardinalschnitten

Autor: Blanka Kefer & Hemma Bergner - ichkoche.at

Kommentare12

Video - Kaiserschmarrn

  1. Strupel
    Strupel kommentierte am 12.05.2015 um 22:16 Uhr

    Super, habe heute meinen ersten Kaiserschmarren gebacken, komme aus Deutschland hatte das schon mit der Fertigmischung ausprobiert, war leider eine Enttäuschung . Mit diesem Rezept und den Video habe ich das sogar hinbekommen ganz lieben Dank.

    Antworten
  2. Kow Kudos
    Kow Kudos kommentierte am 16.11.2014 um 12:46 Uhr

    Der Schmarrn schmeckt besonders gut wenn man am Ende etwas Kristallzucker in derselben Pfanne leicht karamelisiert und dann schnell den Schmarrn darin schwenkt. Ich benuetze Rosinen die ich mit etwas Stroh Rum angesetzt habe.ICh gebe auch einen Tropfen Vanille Essenz in den Teig (kann auch a bissl Vanillezucker sein).

    Antworten
  3. anfängerin
    anfängerin kommentierte am 30.10.2014 um 13:11 Uhr

    Die Machart ist ja weiter nicht schwierig, mir fehlen aber die Mengenangaben, damit die Resistenz stimmt.

    Antworten
  4. gelamaus
    gelamaus kommentierte am 16.11.2018 um 12:06 Uhr

    Eigentlisch sollte man den Schnee unterheben und nicht so einrühren, dabei geht Luft verloren. Und für meinen Geschmack wird er zu früh gewendet, Innen sollte er besser durch sein. Wenn man den Schmarren im Ganzen ohne Probleme wenden kann, ist er auf jedenfall auch Innen perfekt!

    Antworten
  5. ingridS
    ingridS kommentierte am 13.09.2017 um 20:08 Uhr

    Ich hebe den Schnee vorsichtiger unter und gebe eingeweichte Rosinen dazu.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Ähnliches zum Thema