Goldiger Likörliebling

Einmalige Eierlikör-Tipps der Community!

Goldgelb, sündig-süß, cremig & sämig muss er sein: Der perfekte Eierlikör! Nicht nur in den beiden "Hauptsaisonen", rund um Ostern und Weihnachten, ist er für Genießer unerlässlich – auch das restliche Jahr über wollen viele nicht mehr auf ihn verzichten. Unsere User geleiten Sie Schritt für Schritt ins cremige Likörglück: Hier die besten Eierlikör-Tipps & Tricks der ichkoche.at-Community!

Frische, hochwertige Zutaten, ein Lächeln im Gesicht und gute Laune! (mueck)

Ei-ei-einige Tipps rund um die Grundzutaten:

  • Die Qualität der verarbeiteten Eier ist entscheidend: Verwenden Sie immer ganz, ganz frische Eier!
  • Greifen Sie dabei am besten auf Eier in Bio-Qualität, von freilaufenden Hühnern (z.B. vom Bio-Bauernhof) zurück
  • Soll der fertige Likör eine leuchtend-gelbe Farbe haben, müssen auch die Dotter bereits im rohen Zustand eine kräftig gelb-orange Färbung aufweisen
  • Auch beim Alkohol sollte auf ausgezeichnete Qualität geachtet werden: Besonders beliebt ist zum Beispiel hochwertiger (weißer) Rum – er rundet das Aroma des fertigen Likörs besonders gut ab
  • Weingeist, Korn, Vodka und Cognac haben sich ebenfalls bewährt: Auch sie verleihen dem fertigen Eierlikör einen wohligen Geschmack
  • Wer sich nicht entscheiden kann, mischt einfach zwei beliebte Alkoholsorten miteinander: Geschmacklich bewährt hat sich z.B. eine Mischung aus Korn und Amaretto!
  • Verwenden Sie das Mark echter Vanilleschoten oder selbstgemachten Vanillezucker
Tipp So erkennen Sie, ob das Ei noch frisch ist!
Ratgeber Eier richtig lagern!
Info Eier und Salmonellen: So schützen Sie sich!

Ei-ei-einige cremige Tipps für die Zubereitung:

  • Die Eier immer über Dampf aufschlagen!
  • Die "Dottermasse" möglichst lange und langsam aufschlagen
  • Bereiten Sie Ihren Eierlikör anstelle der Milch mit Schlagobers zu, so schmeckt er viel gehaltvoller!
  • Das Obers vor der Weiterverarbeitung cremig aufschlagen: Das verleiht dem fertigen Likör eine besonders sämig-samtige Konsistenz!
  • Um den Likör weiter einzudicken, damit er noch sämiger wird, eine Packung Vanillepuddingpulver untermischen
  • Auch Kondensmilch macht Eierlikör besonders cremig!

Ei-ei-einige Geheimtipps zum Verfeinern:
Wer seiner selbst gezauberten Likörspezialität eine ganz besondere Note verleihen möchte, kann beispielsweise…

  • …den Likör mit etwas Kokoswasser oder Kokosmilch verfeinern!
  • …ein wenig Kaffee oder geschmolzene Schokolade untermischen!
  • …etwas gemahlenen Mohn mitverarbeiten!
  • …den Eierlikör mit einem Hauch Tonkabohne veredeln – diese ergänzt sich übrigens wunderbar mit zartem Vanillearoma!
  • Zauberhafter Tipp für die Weihnachtszeit:
    Den Eierlikör mit einer Prise gemahlener Nelken oder Zimt aufpeppen!
  • Duftiger Tipp für die Osterzeit:
    Verfeinern Sie Ihren österlichen Eierlikör mit getrockneten Blüten ( -Mischungen) oder Blütenzucker!

Ei-ei-einige Tipps zu Abfüllung & Lagerung:

  • Wie immer beim Einkochen sollten auch hier die Flaschen (oder Gefäße), in welche der fertige Likör abgefüllt wird, vorab gründlich gewaschen & gereinigt werden!
  • Den Likör in lichtundurchlässige (getönte) Flaschen abfüllen: Das verlängert die Haltbarkeit!
  • Je frischer, desto besser: Eierlikör sollte nicht zu lange aufbewahrt und möglichst rasch, innerhalb weniger Tage, verbraucht werden!
  • Die Lagerung im Kühlschrank ist unbedingt empfehlenswert!

Ei-ei-ein paar hilfreiche Zusatztipps:

  • Schmeißen Sie die übrig gebliebenen Eiklar keinesfalls weg: Daraus lässt sich z.B. herrliches Baiser zaubern!
  • Genießer, die unter Laktoseintoleranz, Milchallergie & Co. leiden, müssen dank des wertvollen Tipps unserer Userin bloodmoon ab sofort nicht mehr auf cremigen Eierlikör verzichten: "Für eine vegane Variante koche ich aus Sojamilch und Bourbon-Vanillezucker eine Vanillecreme, also einen Pudding mit etwas mehr Milch und eventuell etwas Kokosfett, und decke diesen mit Frischhaltefolie ab, damit sich keine Haut bildet. Nachdem die Creme abgekühlt ist, vermische ich sie mit Rum."

Die besten Ei-Ei-Eierlikörkuchen unserer User!

      Autor: Maria Lutz / ichkoche.at

      Ähnliches zum Thema

      Kommentare0

      Einmalige Eierlikör-Tipps der Community!

      Kommentar hinzufügen

      Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login