Dinkelvollkorn-Nockerl

Diese Dinkelnockerl sind genaus einfach und schnell gemacht, wie Nockerl aus Weizenmehl, machen aber schneller satt.

Zutaten

Portionen: 4

  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Sojamehl (fettarm)
  • 1 EL Buchweizenmehl
  • 1 TL Kräutersalz
  • 250 ml Wasser

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zu einem glatten mittelfesten Teig verrühren und ca. 30 - 60 Minuten quellen lassen.
  2. Den Teig mit Nockerlsieb oder Kaffeelöffel ins kochende Salzwasser geben und kochen lassen, bis sie oben schwimmen.
  3. Die Nockerl abseihen und beliebig weiterverwenden.

Tipp

Die Dinkelvollkorn-Nockerl ergeben 2 Portionen als Hauptspeise (z.B. mit Zwiebel, Eiern, Gemüse oder als Hascheenockerln) und  4 Portionen als Beilage (beispielsweise zu Kalbs- oder Schweinsgulasch).

  • Anzahl Zugriffe: 11123
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Dinkelvollkorn-Nockerl

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Dinkelvollkorn-Nockerl

  1. Gast kommentierte am 08.07.2019 um 07:07 Uhr

    ich verwende dafür ein nockerlsieb, das ergibt relativ kleine nockerl, die als beilage zum beispiel in eine gulaschsuppe passen - die kinder essen gulaschsuppe nur mit nockerl!

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Dinkelvollkorn-Nockerl