Rib-Eye im Ganzen gesmokt mit gesmokten Melanzani

Anzahl Zugriffe: 59.116

Zutaten

  •   1 Rib-Eye (Rostbraten, ca. 2 kg)
  •   Meersalz (grob)
  •   Pfeffer (gut, nach Ihrer Wahl)
  •   4 EL Adis Rinder-Rub
  •   4 EL Olivenöl
  •   300 ml Apfelsaft
  • 2 Melanzani
  •   100 g Zwiebeln (rot, fein gehackt)
  •   1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  •   100 g Oliven (fein gehackt)
  •   Salz
  •   Pfeffer
  • 1/2 Zitrone (Zitronensaft)
  •   4 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Für den Rib-Eye im Ganzen gesmokt zuerst den Rib-Eye salzen und pfeffern. Das kann man auch schon einige Stunden vor dem Grillen bzw. am Vorabend machen.
  2. Anschließend auf einen Smoker (Pellets-Smoker, Wassersmoker oder Lokomotive) setzen und bei 120 °C auf eine Kerntemperatur von 56°C smoken. Dabei ist es wichtig, dass man das Rib-Eye öfters einmoppt bzw. bestreicht.
  3. Für den Mopp nimmt man den Apfelsaft, kocht ihn auf und mischt 4 EL von Adis Rinder-Rub dazu, kocht den Saft zu einer sämigen Sauce ein und moppt das Rib-Eye immer wieder damit ein.
  4. Beim Wassersmoker empfiehlt es sich, mit Holzchips zu arbeiten, um ein schönes Raucharoma zu erhalten (weniger ist mehr), beim Pellets-Smoker entstehen die Smoke-Aromen von allein, das ist der Griller für „faule Intelligente“.
  5. Bei der Lokomotive muss man bewusst mit dem Holz umgehen. Um einen scharfen Rauchton zu vermeiden, muss das Holz entrindet sein, und Hitze und Luftzufuhr müssen genau geregelt werden – hierbei handelt es sich um eine Zubereitungsart für Freaks und Barbecue in seiner Vollendung.
  6. Durch die gleichbleibende Temperatur von 120°C und durch das Moppen mit der Marinade entsteht eine wunderbare Kruste.
  7. Melanzani der Länge nach halbieren, mit einem kleinen scharfen Messer innen rundum einschneiden und dann quer schneiden, sodass ein würfeliges Muster entsteht; die Schale soll nicht verletzt werden.
  8. 35–40 Minuten smoken, wobei das Fruchtfleisch weich wird; die gehackten Zwiebeln, Schnittlauch, Oliven, Zitronensaft und Olivenöl darüberleeren und mitsmoken lassen. Das weiche Fruchtfleisch lässt sich dann herrlich auslöffeln.
  9. Den Rib-Eye mit gesmokten Melanzani servieren.

Tipp

Dieses Gericht kann auf verschiedenen Grillern zubereitet werden, wobei die Grillzeit ganz wesentlich differieren kann.

Man kann das Rib-Eye auch scharf rundum angrillen und dann erst smoken; um weniger Raucharomen zu erhalten, das Grillgut während des Smokens in Alufolie wickeln.

 

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

36 Kommentare „Rib-Eye im Ganzen gesmokt mit gesmokten Melanzani“

  1. marwin
    marwin — 11.7.2021 um 17:08 Uhr

    unbedingt am Vortag marinieren und ziehen lassen

  2. hatzer
    hatzer — 12.2.2016 um 13:36 Uhr

    Habe es in meinem 16 Zoll Smoker mit feinem Apfelholz gesmokt , kann es nur empfehlen- ein Traum!!

  3. LadyBarbara
    LadyBarbara — 12.12.2015 um 21:36 Uhr

    Tolles Rezept!

  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 — 14.9.2015 um 16:32 Uhr

    lecker

  5. zorro20
    zorro20 — 8.8.2015 um 22:00 Uhr

    Herrlich!

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Rib-Eye im Ganzen gesmokt mit gesmokten Melanzani