Brezelsuppe

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Zweige Petersilie (glatt)
  • 50 g Brezen (altbacken)
  • 50 g Weißbrot (altbacken)
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 90 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 150 ml Weißwein
  • 1000 ml Rindsuppe
  • 100 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskat (frisch gerieben)

Für die Brezen-Croûtons:

  • 1 Stk. Breze
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Brezelsuppe die Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Von den Brezen das Salz entfernen und die Brezen in dünne Scheiben schneiden. Das Brot würfeln. Die Zwiebel häuten und fein hacken.

60 g Butter in einem Topf schmelzen. Brezen, Brot und die Zwiebel hineingeben und anschwitzen. Mit dem Mehl bestauben, verrühren und mit dem Wein aufgießen.

1 Zweig Petersilie dazugeben. Die Suppe zufügen und ca. 25 Minuten leise köcheln lassen. Die Petersilie wieder entfernen und die Suppe fein pürieren. Falls die Suppe zu dick ist, noch etwas Suppe zufügen. Das Schlagobers einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken.

Von der restlichen Petersilie die Blätter abzupfen. Die Breze in dünne Scheiben schneiden. 30 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brezenscheiben darin von beiden Seiten goldbraun braten.

Die Brezelsuppe auf vier Suppenschalen verteilen und mit Brezen-Croûtons und Petersilienblättchen garniert servieren.

Tipp

Die Brezelsuppe kann auch mit Gemüsesuppe zubereitet werden, allerdings bekommt sie durch die Rindsuppe eine herzhaftere Note.

Eine Frage an unsere User:
Wie kann man die Brezelsuppe Ihrer Meinung nach noch verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 3987
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Brezelsuppe

Passende Artikel zu Brezelsuppe

Kommentare26

Brezelsuppe

  1. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch kommentierte am 11.12.2017 um 21:06 Uhr

    Weißwein fortlassen und Suppengrün hinzufügen.

    Antworten
  2. sarnig
    sarnig kommentierte am 11.12.2017 um 10:23 Uhr

    Mit 1 Knoblauchzehe

    Antworten
  3. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 22.01.2018 um 15:32 Uhr

    Mit etwas gemahlenem Kreuzkümmel verfeinern

    Antworten
  4. Katrin1988
    Katrin1988 kommentierte am 16.12.2017 um 12:54 Uhr

    Ich hab die Petersilie weggelassen und stattdessen knoblauch verwendet

    Antworten
  5. Morli59
    Morli59 kommentierte am 13.12.2017 um 09:06 Uhr

    meine Oma hat schon Brotsuppe gemacht mit altem Brot, auf das Schlagobers verzichte ich jedoch, schmeckt auch so gut, wer will kann einen Schuss Milch dazugeben oder Rama Cremefine oder Quimiq, ist alles kalorienärmer.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Brezelsuppe