Zuppa alla genovese*

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 piece Endiviensalat (250 g) oder evtl. Borrettsch
  • 1 Bund Küchenkräuter (gemischt)
  • (Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Borretsch, Thymian)
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 3 EL Parmesan (gerieben)
  • 3 Eier
  • 1 sm Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1000 ml Rindsuppe (kräftig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Endiviensalat reinigen und abspülen, in kochend heissem Salzwasser 2 Min. blanchieren abgekühlt abschrecken und gut abrinnen.

Küchenkräuter und 1 Zwiebel klein hacken.

In einer Bratpfanne 3 El Olivenöl erhitzen, Küchenkräuter und Zwiebel andünsten.

Blattsalat fest ausdrücken, in schmale Streifen schneiden.

¾ davon gemeinsam mit Zwiebel und Kräutern 10 min gardünsten.

Mit 1 Tl Salz, Saft einer Zitrone, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.

3 Eier mit 3 El Parmesan mixen.

Über das Gemüse gießen, vorsichtig vermengen und bei sehr gemäßigter Temperatur stocken.

Aus der Bratpfanne nehmen und ein klein bisschen auskühlen.

1 I Rindsuppe zum Kochen bringen.

Omelett in schmale Streifen schneiden.

Mit den übrigen Salatstreifen in die klare Suppe einlegen, heiß werden und auf der Stelle zu Tisch bringen.

klare Suppe mit Kräuteromelett (Ligurien) Borretsch an Stelle des Salates für die Suppe verwenden!

Zeitbedarf : 45 Min

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zuppa alla genovese*

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche